Fortuna Düsseldorf gewinnt erneut / Foto: Heiko van der Velden
Düsseldorf schlägt den SV Sandhausen mit 1:0
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 1 Düsseldorf
02.02.2018 21:59 Uhr

Fortuna Düsseldorf marschiert weiter in Richtung 1. Bundesliga. Am Freitagabend gab es einen knappen 1:0 Erfolg gegen den SV Sandhausen. Bereits nach 2 Minuten gelang Andre Hoffmann nach einer Ecke per Kopf das Tor des Tages zum 1:0.

Beide Mannschaften hatten anschließend gute Möglichkeiten. Doch ein weiteres Tor gab es derweil nicht. Dann ein Schockmoment in der 59. Spielminute. Genki Haraguchi (Fortuna Düsseldorf) und Phlipp Klingmann (SV Sandhausen) knallen im Mittelfeld mit den Köpfen zusammen. Beide Spieler müssen anschließend ausgewechselt werden und sind sichtlich benommen. Während bei Genki Haraguchi das Feld auf eigenen Beinen verlassen kann, müssen bei Philipp Klingmann die Sanitäter mit einer Trage ran und den Spieler vom Feld tragen.

In der 75. Spielminute dann die große Chance des SV Sandhausen. Doch Tim Kister scheitert per Elfmeter an Düsseldorfs Raphael Wolf. Und so steht es weiterhin 1:0 für Fortuna Düsseldorf. Die Mannschaft bleibt nach dem Sieg weiterhin Tabellenführer der 2. Bundesliga und kann mit weiterhin konstanten Leistungen vom Aufstieg in die 1. Bundesliga träumen.

Am kommenden Samstag muss die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel beim 1. FC Union Berlin ran. Anstoß ist um 13 Uhr im Stadion „An der Alten Försterei“. Im Hinspiel gewann die Düsseldorfer die Parte mit 3:2.

Veröffentlicht:  22.02.2018 10:50 Uhr

Die Stadt Kempen hat aufgrund der aktuellen Wetterlage bzw. des Nachfrostes alle Naturrasenplätze und Aschenplätze bis zum kommenden Montag gesperrt. Lediglich der Kunstrasenplatz an der Berliner Allee ist freigegeben. Die Stadt Krefeld will ihre Entscheidung am Freitag fällen. Auch viele Spiele in anderen Städten und Kreisen dürften der Witterung zum Opfer fallen.

Veröffentlicht:  22.02.2018 08:02 Uhr

Borussias Mönchengladbachs U19 Mannschaft ha tim Niederrheinpokal souverän die nächste Runde erreicht. Beim MSV Düsseldorf gab es einen souveränen 6:0 Erfolg. Hier kamen vor allem Spieler zum Einsatz, die sonst wenigen gespielt haben. Stammkräfte wie Mika Hanraths, Justin Steinkötter oder Alper Arslan wurden zunächst geschont und nahmen auf der Bank Platz.

Veröffentlicht:  21.02.2018 22:42 Uhr

Der FC Hellas Krefeld gewinnt das Nachholspiel am Mittwochabend deutlich. Im Heimspiel gegen die dritte Mannschaft von Teutonia St. Tönis gab es einen souveränen 6:0 Erfolg für die Mannschaft von Sebastian Steinhauer.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.