vl. Dong-Won Ji im Zweikampf mit Kevin Stöger
Bochum landet wichtigen Sieg
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis Bochum
09.02.2018 22:35 Uhr

Der VfL Bochum hat einen wichtigen Sieg eingefahren und damit ein positives Signal nach der Trainerentlassung gesetzt. Interimstrainer Heiko Butscher hat mit seiner Mannschaft den direkten Konkurrenten SV Darmstadt 98 mit 2:1 besiegt.

Beide Mannschaften begannen zunächst nervös. Dabei gab es einige Abspielfehler auf beiden Seiten. Große Torchancen waren dabei Mangelware. Und so ging es nach 45 Spielminuten mit einem torlosen 0:0 in die Halbzeitpause. Der VfL Bochum kam anschließend besser aus der Halbzeitpause und hatte auch gleich die erste gute Möglichkeit durch Lukas Hinterseer. Doch die Führung gelang dann anschließend den Gästen aus Darmstadt. Romain Bregerie trifft in der 61. Spielminute zum 0:1. Wenig später war es dann aber Lukas Hinterseer der zum 1:1 Ausgleich traf. Anschließend kann Darmstadts Fabian Holland eine Flanke von Kevin Stöger nur noch ins eigene Tor köpfen. Somit gelingt es dem VfL Bochum binnen weniger Minuten die Partie nach dem Rückstand wieder zu drehen und gewinnt die Partie am Ende auch mit 2:1.

Am kommenden Freitag geht es dann zum 1. FC Heidenheim 1846. Anstoß der Partie ist um 18:30. Das Hinspiel gewannen die Heidenheimer mit 1:2 in Bochum.

Veröffentlicht:  22.02.2018 10:50 Uhr

Die Stadt Kempen hat aufgrund der aktuellen Wetterlage bzw. des Nachfrostes alle Naturrasenplätze und Aschenplätze bis zum kommenden Montag gesperrt. Lediglich der Kunstrasenplatz an der Berliner Allee ist freigegeben. Die Stadt Krefeld will ihre Entscheidung am Freitag fällen. Auch viele Spiele in anderen Städten und Kreisen dürften der Witterung zum Opfer fallen.

Veröffentlicht:  22.02.2018 08:02 Uhr

Borussias Mönchengladbachs U19 Mannschaft ha tim Niederrheinpokal souverän die nächste Runde erreicht. Beim MSV Düsseldorf gab es einen souveränen 6:0 Erfolg. Hier kamen vor allem Spieler zum Einsatz, die sonst wenigen gespielt haben. Stammkräfte wie Mika Hanraths, Justin Steinkötter oder Alper Arslan wurden zunächst geschont und nahmen auf der Bank Platz.

Veröffentlicht:  21.02.2018 22:42 Uhr

Der FC Hellas Krefeld gewinnt das Nachholspiel am Mittwochabend deutlich. Im Heimspiel gegen die dritte Mannschaft von Teutonia St. Tönis gab es einen souveränen 6:0 Erfolg für die Mannschaft von Sebastian Steinhauer.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.