(v. l. n. r.): Kay Mourheg (Präsident Capelli Europe), Hans-Peter Lipka (Geschäftsführer Alemannia Aachen), Halil Özcelik (Vertriebsleiter Capelli Europe), Thomas Hengen (Sportdirektor Alemannia Aachen). Foto: Alemannia Aachen
Neuer Ausrüster – Alemannia Aachen und CAPELLI SPORT werden Partner
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis Aachen
26.11.2020 18:14 Uhr

Alemannia Aachen hat einen neuen Ausrüster – ab der Saison 2021/2022 werden die Spieler der Alemannia in Trikots des New Yorker Sportlabels CAPELLI SPORT auflaufen.

Neben der 1. Mannschaft wird CAPELLI auch alle Nachwuchsteams der Schwarz-Gelben mit Spiel-, Trainings- und Freizeitkleidung ausrüsten. Auch die NetAachen Fußballakademie und die Teilnehmer der Fußballcamps werden von der bis 30.06.2026 vereinbarten Zusammenarbeit profitieren und mit Teamwear des amerikanischen Labels ausgestattet.

Thomas Hengen, Sportdirektor Alemannia Aachen: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und vor allem, dass diese langfristig angelegt ist. In den letzten Monaten haben wir in zahlreichen Gesprächen über die strategische Ausrichtung unserer Partnerschaft festgestellt, dass wir auf einer Wellenlänge liegen und auch im Auswahlprozess der Teamwear-Produkte einen sehr positiven Eindruck gewonnen. CAPELLI SPORT passt zu uns.“

Kay Mourheg, Präsident Capelli Europe, freut sich sehr auf die langfristige Partnerschaft: „Abgesehen von der regionalen Nähe unseres Unternehmens verbinden mich persönlich viele schöne Erinnerungen mit der Alemannia. Ich bin mir sicher, dass in unserer gemeinsamen Zeit noch viele neue Erfolgsgeschichten geschrieben werden.“

Halil Özcelik, Vertriebsleiter Capelli: „ CAPELLI SPORT steht nicht nur für hochwertige Sportswear, sondern wir stehen auch für ein großes sportliches Netzwerk mit großem Fokus auf den Teamsport, insbesondere die Jugendarbeit. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der Alemannia und auf viele weitere Partnerschaften in der Region.““      
 Hans-Peter Lipka, Geschäftsführer Alemannia Aachen: „Dass CAPELLI SPORT eine derart langfristige Partnerschaft mit uns eingeht, beweist, dass die Alemannia immer noch eine attraktive Marke im deutschen Fußball ist. Danke an CAPELLI SPORT für das Vertrauen in uns. Danke auch an unser Aufsichtsratsmitglied Dr. Dirk Kall, der maßgeblich an der Ausgestaltung des Vertrages mitgewirkt hat.“

CAPELLI SPORT wurde 1990 in New York gegründet. Die innovative und aufstrebende Sport- und Lifestylemarke mit besonderem Fokus auf den Teamsport hat Ihre Europazentrale in Ratingen. Neben Alemannia Aachen stattet CAPELLI SPORT in Deutschland und Europa zahlreiche weitere Proficlubs aus.

CAPELLI SPORT tritt die Nachfolge von Masita als offizieller Ausrüster der Alemannia an. Das Unternehmen aus den Niederlanden füllt diese Funktion seit der Saison 2018/2019 bis zum Ende der laufenden Spielzeit aus.

Quelle: Alemannia Aachen

Veröffentlicht:  26.01.2021 22:56 Uhr

Starkes Zeichen von Mittelfeldspieler Tobias Lippold. Der Ex-Regionalligakicker hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag beim 1. FC Monheim gleich um drei weitere Jahre verlängert und beweist so, dass er sich beim Oberligisten pudelwohl fühlt.

Veröffentlicht:  26.01.2021 17:18 Uhr

Wer schön sein will, muss leiden! Wer aktuell sein will, muss mit der Zeit gehen. Aus diesem Grund erhält die Mitgliedschaft des Traditionsvereins Rot-Weiß Oberhausen ein digitales Upgrade (dt.: Aufwertung).

Veröffentlicht:  26.01.2021 11:50 Uhr

Der FC Kray hat sich wieder die Dienste von Abwehrspieler Duc Anh Nguyen Nhu gesichert. Der 21-Jährige stand zuletzt beim Regionalligisten SV Straelen unter Vertrag, kam dort aufgrund von Verletzungen allerdings nicht zum Zuge. Bereits in der Saison 2019/20 schnürte der Defensivspieler die Schuhe für den Oberligisten, ehe er sich nach Straelen verabschiedete. Nun folgt allerdings wieder die Rückkehr in die KrayArena.

Veröffentlicht:  25.01.2021 22:01 Uhr

Der 1. FC Bocholt hat sich für die kommende Saison die Dienste von Kento Wakamiya gesichert. Der 21-jährige Japaner kommt dabei vom Ligakollegen Sportfreunde Niederwenigern. Dort erzielte der Mittelfeldspieler in bisher neun Duellen sechs Tore und damit der torgefährlichste Spieler des Tabellenneunzehnten.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.