Foto: Heiko van der Velden
Kr. B: Matthias Denneburg wird Trainer in Schwanenberg
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis Heinsberg
13.11.2019 08:57 Uhr

Beim SV Schwanenberg hat man einen Trainerwechsel vollzogen. Mit sofortiger Wirkung trennte sich der B-Ligist von Ralf Anic, der seit letzter Saison für die Mannschaft verantwortlich war. Nachdem der ehemalige Bezirksligisten nach dem Abstieg aus der Kreisliga A im letzten Sommer auf dem zweiten Tabellenplatz landete, befinden man sich mit nur 15 Punkten aus Zehn Spielen auf dem siebten Rang wieder.

Mit Beginn der Rückrundenvorbereitung soll nun Matthias Denneburg die Verantwortung auf der Trainerposition übernehmen. Der 38-Jährige legte zuletzt eine berufliche Auszeit hin und war davor Trainer des ehemaligen Bezirksligisten Dülkener FC. Weitere Stationen waren TuS Rheinland Dremmen (Bezirksliga) und SV Holzweiler (Kreisliga A). Bis zum Jahresende werden die Geschickte nun von Dominik Engling (Sportlicher Leiter) und Lutz Obertüschen (Trainer 2. Mannschaft) geleitet.

Veröffentlicht:  10.12.2019 19:36 Uhr

Gute Nachrichten für TuRa Brüggen. Trainer Jakob Scheller bleibt auch über die Saison hinaus für die erste Mannschaft verantwortlich. Der 30-Jährige geht damit dann ab 2020/21 in seine dritte Saison als Cheftrainer der Ersten. Davor ja Scheller jahrelanger Spieler des Teams. Mit 20 Punkten belegt man in der Tabelle aktuell den elften Tabellenplatz.

Veröffentlicht:  10.12.2019 18:02 Uhr

Ab sofort sind über das RWO-Online-Ticketsystem (www.lms-ticket.de/rwo) die Dauerkarten für die Rückrunde der aktuellen Spielzeit verfügbar. Hier können RWO-Fans und vor allem Mitglieder noch einmal richtig sparen beim Besuch des „schönsten Stadions der Welt“.

Veröffentlicht:  09.12.2019 22:00 Uhr

Der FC Dynamo Erkelenz aus dem Fußballkreis Heinsberg hat durchaus für eine Überraschung in Sachen Neuzugänge gesorgt. Wie der Vereine auf seiner Facebook-Seite bekannt gegeben hat verstärkt Mladen Trisic (19) ab der Rückrunde den Tabellendritten der Kreisliga B.

Veröffentlicht:  09.12.2019 21:34 Uhr

Der ASV Süchteln hätte in der Landesliga beinahe für eine Überraschung gesorgt. Im Heimspiel gegen den Tabellendritten lag die Elf von Trainer Fabian Wiegers zwar zur Pause mit 0:2 zurück, kämpfte sich jedoch im zweiten Durchgang zurück und hätte einen Punkt am Ende sicherlich verdient gehabt.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.