Marc Baltes (links) und Thomas Klingen (rechts). Foto: Michael Schnieders
FC Wegberg-Beeck und SC Wegberg mit Kooperation
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis Heinsberg
20.02.2021 23:28 Uhr

Ab Sommer diesen Jahres werden die beiden Wegberger Fußballvereine FC Wegberg-Beeck und SC Wegberg eine weitreichende Kooperation eingehen. Das haben die Vorstände beider Klubs jetzt beschlossen.

Bereits im vergangenen Jahr hat es immer wieder Gespräche im Vorstand beider Vereine gegeben, die sich viel um die zukünftige Ausrichtung der Klubs gedreht haben. Die Herausforderungen des demographischen Wandels und die veränderten Interessen vieler Kinder und Jugendlicher geschuldet, sahen die Verantwortlichen es als Erwiesen an, durch die zukünftige Zusammenarbeit auch in den kommenden Jahren gut aufgestellt zu bleiben.

Das Ziel der Partnerschaft ist die Bündelung von Kompetenzen beider Vereine - dadurch kann den Kindern und Jugendlichen in Wegberg ein weiterhin sportlich attraktives Angebot unterbreitet werden. Die Kooperation zieht sich bei beiden Vereinen durch die gesamten Abteilungen und wird auf Augenhöhe stattfinden. Im Seniorenbereich wird den Spielern die aus der Beecker A-Jugend kommen oder gekommen sind die Möglichkeit gegeben, sich beim SC Wegberg im Seniorenbereich weiterzuentwickeln und auf einen möglichen Einsatz im Seniorenbereich auf Verbandsebene vorzubereiten.

In diesem Zusammenhang wird der FC Wegberg-Beeck ab der Saison 2021/2022 keine Zweite Mannschaft mehr für den Spielbetrieb melden. Im Juniorenbereich wird in einer Annäherungs- und Lernphase für die zukünftige Jugendarbeit eine Spielgemeinschaft ab E-Jugend abwärts bis zu den Bambinis gebildet.

"Ich bin gespannt auf den Start dieses, in Wegberg, einzigartigen Projekts und freue mich darauf, mich in den gemeinsamen Arbeitsgruppen beider Vereine einzubringen. Beide Vereine haben die Chance erkannt, sich zukunftsfähig aufzustellen und Synergien zu nutzen, so Marc Baltes Geschäftsführer des SC Wegberg.

Thomas Klingen, seinerseits Geschäftsführer beim FC Wegberg-Beeck, sieht durch die Partnerschaft das richtige Signal für die kommenden Jahre. „Wir wollen uns frühzeitig auf die Entwicklungen der kommenden Jahre einstellen und uns gemeinschaftlich den Aufgaben stellen. Ein Miteinander ist hier unabdingbar und für alle Seiten förderlich.“

Quelle: FC Wegberg-Beeck

------

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  06.03.2021 22:03 Uhr

In ihrem ersten Ligaspiel in diesem Jahr hat die SGS Essen gewonnen. Gegen Werder Bremen gab es ein 2:1 (1:0). Für die SGS trafen Laureta Elmazi und Manjou Wilde.

Veröffentlicht:  06.03.2021 21:15 Uhr

Der FC Kray hat seinen Trainer für die Saison 2021/22 gefunden. Der Oberligist gelang dabei ein echter Coup. Mit Christian Mikolajczak wird nämlich ein ehemaliger Bundesliga-Spieler die Nachfolge von Dennis Brinkmann im Sommer antreten antreten.

Veröffentlicht:  05.03.2021 20:30 Uhr

Die Sportfreunde Baumberg können in der Saison 2021/22 auf ihr bewährtes Trainer-bzw. Funktionsteam zurückgreifen. Neben Trainer Salah El Halimi, dessen Vertrag vorab bereits eine Gültigkeit für die kommenden Spielzeit hatte, bleiben dem Team nun auch Co-Trainer Karim Lahmidi und Torwart-Trainer Uwe Roscher erhalten. Zudem wird Matthias Brochhausen weiterhin die Funktion des Betreuers des Oberligisten ausüben. Alle Verträge laufen nun bis zum 30.06.2022.

Veröffentlicht:  05.03.2021 19:19 Uhr

Bei SuS Schaag sind die Verantwortlichen für Saison 2021/22 noch auf der Suche nach motivierten Jugendtrainern, die Spaß am Umgang mit Kindern haben. Erfahrungen müssen dabei nicht zwingend vorhanden sein, da der Verein qualifizierte Trainerlehrgänge anbietet.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.