vl. Stefan Puczynski und Dominik Lanius. Foto: SC Fortuna Köln
RL West: Fortuna verpflichtet Dominik Lanius
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis Köln
11.01.2021 17:13 Uhr

Fortuna Köln ist ein weiteres Mal auf dem Transfermarkt aktiv. Dominik Lanuisläuft künftig für die Südstädter auf. Damit hat sich die Fortuna für die Abwehr einen weiteren erfahrenen Mann gesichert. Lanius wechselt von Viktoria Köln in die Südstadt.

„Wir sind froh, einen sehr jungen, sehr ambitionierten und ehrgeizigen Innenverteidiger dazu bekommen zu haben, der in ganz jungen Jahren schon gezeigt hat, dass er ein sehr guter Verteidiger für diese Liga ist“, sagt Trainer Alexander Ende. „Er stellt auch perspektivisch für die neue Saison eine wichtige Personalie für uns dar und wir können ihn nun bereits frühzeitig integrieren. Mit seiner Art und Weise wie er verteidigt und spielt passt er in das Anforderungsprofil des Fußballs, für den wir stehen wollen.“

„Als erstes freue ich mich natürlich über den Wechsel zu Fortuna Köln. Auch, dass es so schnell geklappt hat. So kurzfristig in der Winterpause auch in Zeiten von Corona ist es glaube ich nicht so einfach, so einen Wechsel auf die Beine zu stellen“, sagt Dominik Lanius. „Ich hatte gute Gespräche mit dem Trainer und Fortuna ist ein ambitionierter Verein mit Tradition. Ich möchte mich bei Viktoria Köln für die letzten eineinhalb Jahre bedanken. Ich habe außerdem den Großteil meiner Jugend dort verbracht. Ohne sie wäre es zudem schwierig geworden, diesen Wechsel zu realisieren. Dennoch konzentriere ich mich jetzt voll und ganz auf die neue Aufgabe bei Fortuna und freue mich auf die Zeit.“

„Wir sind den Transfer bereits mit Hinblick auf die kommende Saison angegangen, wo wir alle Positionen doppelt gut besetzt haben wollen“, so Stefan Puczynski, Vorstand Sport der Fortuna. „Ich bedanke mich bei Viktoria Köln in Person von Franz Wunderlich und Franz-Josef Wernze, die dem Transfer zugestimmt haben –was bei einem eigenen Jugendspieler auch nicht selbstverständlich ist.

Dominik Lanius wurde in der Jugend von Viktoria Köln ausgebildet. Nach einem zwischenzeitlichen Jahr bei Preußen Münster, führte sein Weg im Juli 2019 wieder zurück auf die rechte Rheinseite. In der vergangenen Saison kam Lanius auf 25 Einsätze in der 3. Liga und zu seinem Einsatz im Mittelrheinpokal. Dabei schoss er ein Tor. In der laufenden Saison kam er bislang auf fünf Drittliga-Einsätze.

Quelle: SC Fortuna Köln

------

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

// Holland
  25.01.2021 12:13 Uhr
Veröffentlicht:  26.01.2021 17:18 Uhr

Wer schön sein will, muss leiden! Wer aktuell sein will, muss mit der Zeit gehen. Aus diesem Grund erhält die Mitgliedschaft des Traditionsvereins Rot-Weiß Oberhausen ein digitales Upgrade (dt.: Aufwertung).

Veröffentlicht:  26.01.2021 14:03 Uhr

Nach den Spielen gegen Ingolstadt und in Meppen setzt der DFB auch die Partie des KFC Uerdingen gegen Hansa Rostock ab. Das Spiel sollte ursprünglich am 30. Januar stattfinden. Zu diesem Zeitpunkt befinden sich die Spieler des KFC jedoch noch in einer vom Gesundheitsamt der Stadt Krefeld angeordneten Quarantäne.

Veröffentlicht:  25.01.2021 22:01 Uhr

Der 1. FC Bocholt hat sich für die kommende Saison die Dienste von Kento Wakamiya gesichert. Der 21-jährige Japaner kommt dabei vom Ligakollegen Sportfreunde Niederwenigern. Dort erzielte der Mittelfeldspieler in bisher neun Duellen sechs Tore und damit der torgefährlichste Spieler des Tabellenneunzehnten.

Veröffentlicht:  25.01.2021 21:13 Uhr

Der nächste Neuzugang beim ambitionierten A-Ligisten Türkiyemspor Mönchengladbach ist Baris Yardimcioglu. Der 26-jähruge Abwehrspieler spielte zuletzt zwei Jahre beim Landesligisten DJK/VfL Giesenkirchen, bei dem er am Saisonende 2018/19 auch maßgeblichen Anteil am Aufstieg hatte. Weitere Stationen von Yardimcioglu waren der Rheydter SV ubd der SC Rheindahlen.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.