Leistungsbezogene Prämienregelung für die WM 2022 in Katar
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Fußballverband Niederrhein
25.09.2022 22:19 Uhr

Der DFB hat sich mit den Spielern der A-Nationalmannschaft auf eine Prämienregelung für die anstehende WM in Katar geeinigt.

Das Gespräch fand am Rande des Länderspiels gegen Ungarn in Leipzig statt. Unter der Leitung von Präsident Bernd Neuendorf nahmen für den DFB Hans-Joachim Watzke als Vizepräsident sowie der Geschäftsführer der DFB GmbH und Co. KG Holger Blask teil. Die Nationalmannschaft wurde von Manuel Neuer, Thomas Müller, Joshua Kimmich und Ilkay Gündogan vertreten. „Wir haben das intensive Gespräch in einer guten und konstruktiven Atmosphäre geführt. Letztlich haben wir für alle Beteiligten eine akzeptable Lösung erzielt“, erklärte DFB-Präsident Bernd Neuendorf.

Die Prämien werden leistungsorientiert gezahlt. Für den Gruppensieg würde jeder Spieler 50.000,- Euro erhalten, für das Erreichen des Viertelfinales 100.000,- Euro und für das Erreichen des Halbfinales 150.000,- Euro. Der Dritte Platz würde mit 200.000,- Euro prämiert, die so genannte „Vize-Weltmeisterschaft“ mit 250.000,- Euro. Für den Fall, dass Deutschland am 18. Dezember zum fünften Mal Weltmeister wird, erhält jeder Spieler 400.000,- Euro.

Quelle: Pressemitteilung DFB

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  26.11.2022 21:09 Uhr

Der SC Victoria Mennrath zeigte sich nach der zweiwöchigen Spielpause in der Landesliga gut erholt und gewann sein Heimspiel in der Mennrather "Kull" mit 3:1 (1:0).

Veröffentlicht:  26.11.2022 00:56 Uhr

Am Samstag, 26. November, startet die Rückrunde der Regionalliga West. Auf dem Tivoli steigt der Westschlager zwischen Alemannia Aachen und Rot-Weiß Oberhausen. Der Anpfiff der Partie erfolgt um 14 Uhr.

Veröffentlicht:  25.11.2022 13:43 Uhr

Die Bilanz des SC Union Nettetal bei Aufsteiger MSV Düsseldorf spricht für sich. Bisher standen sich beide Mannschaften in der Meisterschaft zweimal gegenüber. Beide Spiele gewann der SCU – bei einem Torverhältnis von 5:0.

Veröffentlicht:  24.11.2022 19:12 Uhr

Noch sind drei Spiele in der Landesliga bis zur Winterpause zu absolvieren. Und doch geht es im direkten Duell des ASV Süchteln gegen 1. FC Mönchengladbach darum, in welche Richtung man sich über die den Jahreswechsel orientiert. Die Süchtelner würden bei einem erfolgreichen Ausgang wohlmöglich einen Big-Point im Abstiegskampf landen. Der Westender würden ihrerseits die Chance erhalten, sich doch noch einmal an die Nichtabstiegsplätze heranzuspielen.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.