Trainer Friedhelm Funkel war überwältigt von der Leistung seiner Mannschaft / Foto: Heiko van der Velden
Fortuna Düsseldorf feiert die Meisterschaft in der 2. Bundesliga
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 1 Düsseldorf
14.05.2018 19:56 Uhr

Fortuna Düsseldorf hat es geschafft. Nachdem die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel den Aufstieg in die 1. Bundesliga bereits vorher unter Dach und Fach gebracht hatte, so sicherten sich die Fortunen nun auch die Meisterschaft in der 2. Bundesliga.

Im Spitzenspiel gewannen die Düsseldorfer mit 3:2 beim Tabellenführer 1. FC Nürnberg. Der Tabellenzweite kam zunächst gar nicht gut in die die Partie. Denn bereits nach 13 Minuten hatten Georg Margreitter und Tim Leibold die Nürnberger mit 2:0 in Front gebracht. Die Meisterschaft für Fortuna Düsseldorf schien so in weite Ferne gerückt zu sein. Doch die Zuschauer im Max-Morlock-Stadion in Nürnberg wurden eines Besseren belehrt. Noch vor der Halbzeit gelang Takashi Usami nach Vorarbeit von Genki Haragushi und Niko Gießelmann per Kopf der wichtige Anschlusstreffer zum 1:2.

Nach knapp einer Stunde war es dann Niko Gießelmann der den 2:2-Ausgleichstreffer erzielte. Aus knapp 20 Metern nimmt sich der Linksverteidiger der Düsseldorf ein Herz und zieht ab. Die Düsseldorfer wollten mehr und drückten auf den Führungstreffer. In der Nachspielzeit wurde die Mannschaft auch für ihre Mühe belohnt und Kaan Ayhan erzielt den Last-Minute-Treffer zum 3:2-Sieg. Trainer Friedhelm Funkel war nach dem Spiel überglücklich und zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. „Die Mannschaft hat nach dem 2:0 eine tolle Moral bewiesen“, so der Trainer der Düsseldorfer.

Am Montag fand dann die Meisterfeier auf Düsseldorfer Rathausplatz statt. Die Mannschaft feierte mit tausenden Fans vom Rathausbalkon den Aufstieg und die Meisterschaft. Zudem gab es die „Felge“ für die Meisterschaft in der 2. Bundesliga. Bei den Feierlichkeiten wurden auch einige Spieler verabschieden, die in der nächsten Saison nicht mehr das Rot-Weiße Trikot der Düsseldorfer tragen werden. Julian Schauerte, Lukas Schmitz, Jean Zimmer, Florian Neuhaus, Jerome Kiesewetter, Justin Toshiki Kinjo, Genki Haraguchi und Takashi Usami verlassen die Flingeraner in anderen Richtungen. Alle Spieler bekamen zum Abschied kleine Präsente überreicht.

Veröffentlicht:  18.10.2018 12:22 Uhr

Der FC Traar wird nicht länger von Christian Böhme trainiert. Wie der 30-jährige Übungseiter unserer Redaktion mitgeteilt hat, seien es persönliche Gründe gewesen die ihm zum Rücktritt beim B-Ligisten bewogen haben.

Veröffentlicht:  17.10.2018 22:41 Uhr

Die beiden Finalteilnehmer im Bolten Kreispokal stehen fest. Dabei gab es gleich im ersten Halbfinale eine faustdicke Überraschung. Denn hier setzte sich der SC Hardt gegen den ASV Süchteln mit 3:2 nach Verlängerung durch.

Veröffentlicht:  17.10.2018 21:40 Uhr

Der SC Bayer 05 Uerdingen und der TSV Meerbusch haben sich am Abend für das Finale des Kreispokals des Kreises Kempen/ Krefeld qualifiziert. Der SC Bayer 05 Uerdingen besiegte im Halbfinale den SC Union Nettetal mit 4:2.

Veröffentlicht:  16.10.2018 22:11 Uhr

Der VfL Repelen hat das Derby in der Bezirksliga gegen den FC Moers-Meerfeld gewonnen. Im vorgezogenen Spiel des 12. Spieltages siegte der Tabellenführer am Abend mit 2:0. Vor über 100 Zuschauern sorgte Nico Pehla kurz vor dem Pausentee für das 1:0.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.