Foto: Heiko van der Velden
RL West: RWO spielt nun Unentschieden
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 10 Oberhausen
17.08.2019 08:18 Uhr

Die Mannschaft des SC Rot-Weiss Oberhausen tritt in der Regionalliga West weiter auf der Stelle. Die Mannschaft von Trainer Mike Terranova ist vor 2.813 Zuschauern im Stadion Niederrhein gegen den Absteiger SC Fortuna Köln trotz zweifacher Führung nicht über ein Unentschieden hinausgekommen.

Am Ende reichte es nur zu einem 3:3 gegen den ehemaligen Drittligisten, die auch im vierten Spiel weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Nachdem Roman Prokoph (23.) die Gäste mit 1:0 in Front gebracht hatte, traf Raphael Steinmetz (29.) wenig später bereits zum 1:1-Ausgleich. Mit dem Pausenpfiff erzielte Jannik Löhden (45.) dann die 2:1-Führung der Hausherren, die man allerdings im zweiten Durchgang abgeben musste. Erneut Prokoph (55.) traf diesmal zum 2:2 seiner Mannschaft. Doch RWO schnappte sich zunächst durch Francis Ubabuike (72.) erneut die Führung. Doch das 3:2 konnte in der Folge nicht gehalten werden, da Prkoph (85.) auch ein drittes Mal traf und so den 3:3-Endstand in der Partie erzielte.

Durch das Unentschieden verpasst man es sich weiter oben in der Tabelle zu platzieren und muss nun aufpassen, dass die anderen Teams nicht noch weiter davonziehen. Allerdings ist die Saison ja auch noch jung und es kann daher noch so einiges passieren.

Veröffentlicht:  20.09.2019 22:03 Uhr

Auch wenn die Favoritenrolle in der Kreisliga B im Freitagabendspiel zwischen dem TSF Bracht und dem FC Lobberich/Dyck klar verteilt war, klingt die Höhe des Ergebnisses doch recht deutlich und vor allem überraschend.

Veröffentlicht:  20.09.2019 07:44 Uhr

Borussia Mönchengladbach hat zum Auftakt in der Europa-League eine empfindliche 0:4-Niederlage gegen den österreichischen Vertreter Wolfsberger AC kassiert. Dabei fanden auch lediglich 34.846 Zuschauer den Weg in den Borussia-Park.

Veröffentlicht:  19.09.2019 13:49 Uhr

Nach vier Niederlage und drei Spielabsagen ist das Aus der zweiten Mannschaft der SG Dülken besiegelt. Zwar versuche man am Ende alles, um den Spielbetrieb doch noch aufrecht zu erhalten, doch nach dem dritten Nichtantritt am letzten Samstag im Auswärtsspiel bei BSV Leutherheide II war das Ausscheiden vom Spielbetrieb der Kreisliga C Gruppe 1 beschlossene Sache.

Veröffentlicht:  19.09.2019 11:46 Uhr

Jetzt kann sich der ASV Süchteln voll und ganz auf die Meisterschaft in der Landesliga konzentrieren. Denn am gestrigen Abend schied die Elf von Trainer Fabian Wiegers im Viertelfinale des Kreispokals beim Rheydter SV aus. Wiedermal musste der ASV in die Verlängerung, bei denen auch der eine oder andere Akteur aus der zweiten Mannschaft zum Einsatz kam.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.