Foto: RW Oberhausen
RL West: RWO verpflichtet Tanju Öztürk
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 10 Oberhausen
12.08.2020 19:10 Uhr

Rot-Weiß Oberhausen hat sich die Dienste von Tanju Öztürk gesichert. Der 31-jährige Kölner wechselt vom Drittligisten FC Hansa Rostock an die Lindnerstraße.

2010 schaffte Öztürk beim MSV Duisburg den Sprung in den Profikader. Für die Zebras absolvierte der Defensivspezialist 29 Zweitliga- und 32 Drittligapartien. 44 weitere Spiele in Liga drei absolvierte Öztürk für den KFC Uerdingen und seinen letzten Klub an der Ostsee. Zudem spielte der Neu-Oberhausener 76 Mal in der Regionalliga West (für Duisburg II, Uerdingen und Schalke II).

„Tanju wird unserer Defensive noch mehr Qualität verleihen“, freut sich Rot-Weiß Oberhausens Sportlicher Leiter Patrick Bauder über den Transfer. „Er kann im defensiven Mittelfeld und auf den Innenverteidigerpositionen eingesetzt werden. Mit seiner Erfahrung wir er den jungen Spielern helfen, auf dem Platz die richtigen Entscheidungen zu treffen.“

Auch Oberhausens neue Nummer „25“ freut sich auf seine neue Aufgabe: „Ich muss in erster Linie dem Sportlichen Leiter ein Lob aussprechen, dass die Abwicklung – auch mit meinem Berater – so hervorragend geklappt hat. Jetzt möchte ich meinen Teil zum RWO-Erfolg beitragen und freue mich auf die Zeit in Oberhausen.“

Quelle: RW Oberhausen

Veröffentlicht:  19.09.2020 21:38 Uhr

Nach zwei Niederlagen in der Liga tanktdie SGS Essen neues Selbstvertrauen:Im Testspiel gegen PEC Zwolle gab es einen verdienten 2:1-Erfolg.

Veröffentlicht:  19.09.2020 21:10 Uhr

Der SC Schiefbahn ist neuer Tabellenführer der Bezirksliga Gruppe 4. Im Spitzenspiel siegte der Aufsteiger gegen den Aufstiegsfavoriten SC Victoria Mennrath mit 2:0 (0:0) und darf zumindest bis zum morgigen Sonntag vom Platz an der Sonne grüßen.

Veröffentlicht:  18.09.2020 17:45 Uhr

Seit vier Jahren wird Viktoria Köln bereits von Sponsoring-Partner NetCologne unterstützt. In dieser Zeit stiegen die Höhenberger aus der Regionalliga West in die 3. Liga auf. Ein Erfolg, über den sich auch der stolze Partner freut. „Wir haben in den vergangenen Jahren eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit erlebt und freuen uns, dass wir diesen Weg auch weiterhin gemeinsam gehen“, sagt NetCologne Geschäftsführer Timo von Lepel zur Vertragsverlängerung.

Veröffentlicht:  18.09.2020 14:08 Uhr

Rot-Weiss Essen hat von Gesundheits-und Ordnungsamt der Stadt Essen die Genehmigung erhalten, zum Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Freitag, den 2. Oktober 2020 wieder 5.000 Zuschauer an der Hafenstraße begrüßen zu dürfen.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.