Die Gäste aus Oberhausen siegten klar mit 4:0 / Foto: Heiko van der Velden
RW Oberhausen gewinnt deutlich in Wegberg-Beeck
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 10 Oberhausen
04.05.2018 22:50 Uhr

Der FC Wegberg-Beeck hat das letzte Spiel vor heimischem Publikum mit 0:4 gegen die Mannschaft von RW Oberhausen verloren, dabei hatte es zur Pause noch 0:0 zwischen beiden Teams gestanden.

Doch nach Wiederanpfiff traf direkt Philipp Gödde mit seinem neunten Saisontor zur 1:0-Führung der Oberhausener. Der eingewechselte Raphael Steinmetz baute die Führung mit seinem Doppelpack auf 3:0 aus. Den Schlusspunkt in der Partie setzte Patrick Bauder zum 4:0 Gäste. Während der FC Wegberg-Beeck weiterhin Tabellenvorletzte bleibt, hat die Mannschaft von Trainer Mike Terranova den achten Tabellenplatz gefestigt und kann mit etwas Glück auch noch den einen oder anderen Platz in der Tabelle im letzten Saisonspiel gutmachen.

Veröffentlicht:  24.09.2018 08:46 Uhr

Im Derby gegen den SSV Erkrath reichte es am Ende zwar zu einem durchaus verdienten, dem Spielverlauf nach aber glücklichen Punktgewinn. Bei nasskaltem Wetter sahen die Zuschauer auf dem Naturrasen des Toni-Turek-Stadion eine zähe Partie.

Veröffentlicht:  24.09.2018 08:32 Uhr

Während die A-Junioren die erste Saisonniederlage beim SC Bayer 05 Uerdingen einstecken mussten, so waren die bei den B-Junioren beide Nettetaler Teams erfolgreich. Nachdem die Hausherren aus Uerdingen bereits mit 4:0 geführt hatten, so gelang Mathis Peters in der Nachspielzeit lediglich der Ehrentreffer für dich Mannschaft von Trainer Steve Jäck.

Veröffentlicht:  23.09.2018 22:09 Uhr

Der TSV Kaldenkirchen bliebt in der Kreisliga A weiter auf Aufstiegskurs. Diesmal gab es einen 3:1-Erfolg beim VfR Fischeln II für die Mannschaft von Trainer Andre Küppers. Nach einen 0:1-Rückstand, sorgte Michael Goertz noch vor der Halbzeitpause für den verdienten Ausgleichstreffer.

Veröffentlicht:  23.09.2018 20:44 Uhr

Der VSF Amern holt sich in der Landesliga den vierten Saisonerfolg und siegt beim ASV Süchteln am Ende mi 5:3. Bereits zur Halbzeitpause führten die Amerner dank der Tore von Ken Sakai (2) und Tobias Gorgs mit 3:1. Im zweiten Durchgang trafen dann noch Dominik Bischoff und Sosuke Fukushi zum Auswärtserfolg.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.