Oberliga: Bocholt verpflichtet Shunya Hashimoto
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 11 Rees/Bocholt
03.07.2020 08:52 Uhr

Der 1. FC Bocholt hat sich mit dem Mittelstürmer Shunya Hashimoto verstärkt. Der 24-Jährige kommt dabei vom Ligarivalen SSVg Velbert in die Gigaset Arena am Hünting. Dort kam er in der abgelaufenen Saison auf 21 Einsätze in der Oberliga Niederrhein.

Dabei gelangen ihm fünf Tore. Für den Bonner SC und die U23 von Fortuna Düsseldorf kam Hashimoto jeweils in der Regionalliga West zum Einsatz. Zudem lief er für den SC Düsseldorf-West drei Spielzeiten in der Oberliga auf. Der Verein reagiert mit der Verpflichtung des Offensivspielers auf die Vertragsauflösung von Maurice Exslager.

Veröffentlicht:  13.08.2020 12:49 Uhr

Die Mannschaft des ASV Süchteln setzt seine Siegesserie in der Vorbereitung weiter fort, denn auch das vierte Testspiel konnte die Wiegers-Elf siegreich bestreiten. Beim 5:2-Heimerfolg gegen TDFV Viersen zeigte man sich dabei in Torlaune.

Veröffentlicht:  13.08.2020 12:29 Uhr

Der KFC Uerdingen hat sich im Offensivbereich verstärkt und Mike Feigenspan von Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig verpflichtet. Der 25-jährige Linksaußen unterschreibt einen Einjahresvertrag.

Veröffentlicht:  12.08.2020 19:23 Uhr

Der KFC Uerdingen hat Heinz Mörschel verpflichtet. Der Angreifer, der in der vergangenen Saison bei Preußen Münster spielte, unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag in Uerdingen.

Veröffentlicht:  12.08.2020 19:10 Uhr

Rot-Weiß Oberhausen hat sich die Dienste von Tanju Öztürk gesichert. Der 31-jährige Kölner wechselt vom Drittligisten FC Hansa Rostock an die Lindnerstraße.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.