U17 verliert in Gütersloh bleibt aber Spitzenreiter
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 12 & 13 Essen
21.04.2019 19:44 Uhr

Am Ostersamstag war die U17 zu Gast beim FSV Gütersloh. Bei bestem Wetter präsentierten sich die Essenerinnen heute nicht auf der Höhe und verloren diese Partie des 16. Spieltags in der JuniorinnenBundesliga unter dem Strich verdient mit 4:2 (1:2).

Von Beginn an war Gütersloh überlegen. Daher war es glücklich, dass die SGS Essen durch Bente Fischer (20.) und Jette Ter Horst (24.) mit einem Doppelschlag in Führung ging. Gütersloh blieb trotzdem spielbestimmend und kam nach einem Rückpass und einem verunglückten Klärungsversuch zum 1:2 (40.) Anschlusstreffer. Nach den Verletzungen von Katharina Piljic und Jette Ter Horst und den daraus resultierenden Auswechselungen kam Essen nur noch selten über die Mittellinie. In letzter Konsequenz erzielte Gütersloh dann drei weitere Treffer in der 59., 64. (Elfmeter) und 70. Spielminute zum 4:2.

„Wir müssen heute neidlos anerkennen, dass uns Gütersloh in allen Belangen überlegen war. Jetzt nehme ich die Mannschaft in die Pflicht. Wir müssen als Team bereit sein durch das Feuer zu gehen. Zwei Bundesligaspiele stehen für uns noch aus. Unter der Voraussetzung, dass der 1. FC Köln seine Spiele gewinnt und wir unsere Pflichtaufgabe gegen den VfL Bochum lösen, kommt es am letzten Spieltag, am 01.06.19, zum Showdown. Dazu müssen wir nun am 25.05.19 gegen Bochum drei Punkte holen. Vorher steht noch die Partie gegen Borussia Mönchengladbach im Niederrheinpokal an (01.05.19). Dazwischen werden wir intensiv arbeiten, um das Maximum rauszuholen!“ So Trainer Fabian Holzmann nach dem Spiel.

Quelle: SGS-Bericht

Veröffentlicht:  20.09.2019 22:03 Uhr

Auch wenn die Favoritenrolle in der Kreisliga B im Freitagabendspiel zwischen dem TSF Bracht und dem FC Lobberich/Dyck klar verteilt war, klingt die Höhe des Ergebnisses doch recht deutlich und vor allem überraschend.

Veröffentlicht:  20.09.2019 07:44 Uhr

Borussia Mönchengladbach hat zum Auftakt in der Europa-League eine empfindliche 0:4-Niederlage gegen den österreichischen Vertreter Wolfsberger AC kassiert. Dabei fanden auch lediglich 34.846 Zuschauer den Weg in den Borussia-Park.

Veröffentlicht:  19.09.2019 13:49 Uhr

Nach vier Niederlage und drei Spielabsagen ist das Aus der zweiten Mannschaft der SG Dülken besiegelt. Zwar versuche man am Ende alles, um den Spielbetrieb doch noch aufrecht zu erhalten, doch nach dem dritten Nichtantritt am letzten Samstag im Auswärtsspiel bei BSV Leutherheide II war das Ausscheiden vom Spielbetrieb der Kreisliga C Gruppe 1 beschlossene Sache.

Veröffentlicht:  19.09.2019 11:46 Uhr

Jetzt kann sich der ASV Süchteln voll und ganz auf die Meisterschaft in der Landesliga konzentrieren. Denn am gestrigen Abend schied die Elf von Trainer Fabian Wiegers im Viertelfinale des Kreispokals beim Rheydter SV aus. Wiedermal musste der ASV in die Verlängerung, bei denen auch der eine oder andere Akteur aus der zweiten Mannschaft zum Einsatz kam.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.