SGS Essen trifft auf direkten Konkurrenten um den 4. Tabellenplatz
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 12 & 13 Essen
27.02.2020 17:32 Uhr

Am 16. Spieltag der FLYERALARM Frauen-Bundesliga trifft die SGS Essen am Freitag, 28. Februar 2020 um 19:15 Uhr im Karl-Liebknecht Stadion (Karl-Liebknecht-Straße 90, 14482 Potsdam) auf den brandenburgischen Vertreter der Liga, den 1. FFC Turbine Potsdam. 

Die Essenerinnen, die mit zwei Siegen aus zwei Spielen einen perfekten Start in das Jahr 2020 hinlegten, treffen auf einen direkten Konkurrenten um den vierten Tabellenplatz. Derzeit liegt die SGS mit vier Punkten Vorsprung auf Platz vier, Potsdam auf fünf. Im Karl-Liebknecht-Stadion wird die Mannschaft von SGS Cheftrainer Markus Högner auf einen Gegner treffen, der ein hohes Tempo geht, robust in den Zweikämpfen ist und bis in die Haarspitzen motiviert sein wird. 

Die Zuschauer werden unter Flutlicht zwei Mannschaften erleben, die sich auf Augenhöhe befinden.  Es wird mit Sicherheit ein gutes und spannendes Frauen-Bundesligaspiel, in dem beide Teams alles in die Waagschale werfen werden.

Das Hinspiel am fünften Spieltag der Saison 2019/2020 konnte die SGS Essen mit 2:0 (1:0) im Stadion Essen für sich entscheiden. Die Treffer für die SGS erzielten DFB-Stürmerin Lea Schüller (44.) und Jacqueline Klasen (76.).

SGS Chef-Trainer Markus Högner: „Die Potsdamer sind schleppend in die Saison gestartet, haben aber inzwischen einen guten Rhythmus gefunden. Uns wird am Freitag ein hochmotivierter Gegner erwarten, der auch mindestens den vierten Tabellenplatz am Ende der Saison erreichen will. Mein Trainerkollege Matthias Rudolph hat ein Team geformt, dass das Potsdam-Gen besitzt.“

Quelle: SGS-Bericht (Kay Schuler)

Veröffentlicht:  01.04.2020 22:27 Uhr

Das speziell für diesen Anlass designte Ticket ist mit Motiven aus dem legendären Grotenburg-Stadion versehen und vermittelt ein Stück Heimat und Solidarität. Das print@home-Ticket ist mit dem Namen des Käufers versehen und macht sich perfekt als eingerahmter Wandschmuck.

Veröffentlicht:  01.04.2020 22:10 Uhr

Während der Ball auf allen Plätzen derzeit ruht, haben die Verein Zeit ihre Hausaufgaben zu machen und ein wenig Klarheit in Sachen Personalplanung für die Spielzeit 2020/21 zu bringen. Dass das derzeit nicht gerade einfach ist, dürfte allerdings auch klar sein.

Veröffentlicht:  01.04.2020 20:07 Uhr

Trotz der derzeitigen Corona-Krise ist Oberligist SC Union Nettetal in Sachen Kaderplanung für 2020/21 schon sehr weit. Nachdem die Verantwortlichen bereits eine Einigung mit Florian Wolters (1. FC Mönchengladbach) und Max Möhker (VfR Fischeln) erzielen konnten, präsentierte der Verein am Mittwochabend gleich vier weitere Zugänge.

Veröffentlicht:  01.04.2020 19:19 Uhr

Bereits seit vier Jahren verleiht die größte Fußballseite der Welt (Goal) den NxGn-Award für die größten Talente der Welt. Die Ranglisten wurden von Journalisten aus dem weltweiten Goal-Netzwerk erstellt.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.