TGD Essen-West trennt sich von Halil Erciyas
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 12 & 13 Essen
08.03.2018 20:42 Uhr

Die TGD Essen-West trennt sich mit sofortige Wirkung von Halil Erciyas. Die der Verein bekannt gab, hat der Lastminute Neuzugang nicht die nötige Einstellung an den Tag gelegt.

"Einen zugesicherten Stammplatz gibt es bei uns nicht und jeder Spieler hat die Chance sich über die Trainingsbeteiligung und Trainingsleistung für einen Einsatz zu empfehlen. Hier machen wir bei Keinem eine Ausnahme und das der Weg nicht der Schlechteste ist zeigt unsere Trainingsbeteiligung. Leider haben einige Spieler nicht die richtige Einstellung und fordern nur ohne Leistung zu bringen. Aus diesem Grunde haben wir beschlossen nun getrennte Wege zu gehen.", so Trainer Dennis Herrmann auf der Facebookseite des Vereins.

Veröffentlicht:  23.06.2018 08:34 Uhr

Die Verantwortlichen des TDFV Viersen konnten mit Yavuz Ali Arslan einen weiteren Bezirksligaerfahrenden Spieler verpflichten. Der 22-jährige Mittelfeldspieler spielte zuletzt beim VfL Tönisberg. Weitere Stationen waren der OSV Meerbusch, VfB Uerdingen und VfR Fischeln.

Veröffentlicht:  22.06.2018 12:34 Uhr

Der ATS Krefeld muss für mehrere Monate bzw. bis zu zwei Jahre auf einige seiner Schützlinge verzichten. Der Grund sind die drei Roten Karten aus dem Spiel am 34. Spieltag gegen TuS Gellep II. Hier gewann die Gäste aus Gellep das Spiel in einer packenden Partie am Ende mit 5:4.

Veröffentlicht:  22.06.2018 10:57 Uhr

Der KFC Uerdingen hat kurz vor dem Wochenende eine weitere Neuverpflichtung bekannt gegeben und Ali Ibrahimaj vom Zweitligisten SV Sandhausen verpflichtet. Der 26-jährige Offensivspieler kam in der zurückliegenden Saison auf fünf Einsätze in der 2. Bundesliga. Weitere Stationen waren u.a. SV Waldhof Mannheim und Sportfreunde Siegen.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.