SGS empfängt Bremen
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 12 & 13 Essen
04.03.2021 18:08 Uhr

Am Samstag, 6. März, empfängt die SGS Essen den SV Werder Bremen. Anstoß im Stadion Essen ist um 15 Uhr.

Es geht wieder los: Die SGS bestreitet ihr erstes Spiel in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga im Jahr 2021. Am Samstag, 6. März, kommt es zum Duell gegen Werder Bremen. Für die Gäste ist es schon das dritte Pflichtspiel in diesem Jahr: In der Liga verlor Bremen zuletzt 0:7 in München. Mehr Glück hatten die Werderanerinnen im DFB-Pokal: Am vergangenen Sonntag, 28. Februar, besiegte Bremen im Achtelfinale den SV Meppen mit 5:3 im Elfmeterschießen. Aktuell steht der Aufsteiger auf Tabellenplatz neun und hat fünf Punkte Rückstand auf die SGS. Mit 41 Gegentoren stellen die Hanseatinnen derzeit die schlechteste Defensive der Liga.

Der Testspiel-Sieg der SGS am vergangenen Freitag, 26. Februar, dürfte dem Team Rückenwind für den Re-Start verleihen. Mit 6:0 setzte sich die SGS gegen Zweitligist Borussia Bocholt durch. Nun soll gegen Werder Bremen der erste Heimsieg der Saison folgen. Ein gutes Omen dafür: Die SGS ist in Pflichtspielen gegen Bremen bisher ungeschlagen. Sechs von neun Partien gewannen die Essenerinnen, dreimal ging es unentschieden aus. In der Hinrunde holte die SGS in Bremen mit einem 3:1 den ersten Sieg der laufenden Spielzeit. Selina Ostermeier und Irini Ioannidou sind momentan angeschlagen. Ob die beiden am Samstag spielen können, steht noch nicht fest.

SGS-Cheftrainer Markus Högner vor der Partie: „Wir freuen uns nach den langen Wochen des Wartens, dass es endlich weitergeht. Mit Bremen erwartet uns ein starker Gegner, der gerade die Duelle im Tabellenkeller gewonnen hat. Bremen ist ein anderes Kaliber als Bocholt, darauf müssen wir uns einstellen. Wir haben die letzten Wochen viel in unser Training investiert und wollen uns dafür am Wochenende belohnen.“

Quelle: SGS-Bericht

------

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

// Holland
Veröffentlicht:  11.04.2021 22:48 Uhr

Nun zeigt sich wie unglaublich wichtig die Januar-Serie des VVV-Venlo mit 13 Punkten aus fünf Spielen gewesen ist, denn trotz einer historischen Negativserie von zehn Ligaspiel-Niederlagen in Folge ist VVV-Venlo noch voll mit dabei im Kampf um den Klassenerhalt in der Eredivisie.

Veröffentlicht:  11.04.2021 00:20 Uhr

SGS-Spielerin Jana Feldkamp hat ihr erstes Länderspiel für die deutsche Nationalmannschaft bestritten. Bei den letzten Begegnungenmusste sie noch von der Bankaus zusehen, nun durfte sie endlich selbst ran: Jana Feldkamp ist zum ersten Mal für die deutsche A-Nationalmannschaft aufgelaufen.

Veröffentlicht:  10.04.2021 10:33 Uhr

Mit Alon Abelski bleibt dem Oberligisten Sportfreunde Baumberg ein weiterer Spieler erhalten. Der 31-jährige frühere Profi geht damit ab Sommer in seine vierte Saison bei den Baumbergern. Der Spielmacher der u.a. für den MSV Duisburg, SpVg Unterhaching, Eintracht Trier und Arminia Bielefeld auflief, kommt bislang auf 54 Einsätze in den Farben des Vereins. Dabei gelangen ihm neun Tore Nun dürften neben einigen Toren auch viele weitere Spiele hinzukommen.

Veröffentlicht:  10.04.2021 01:17 Uhr

Mit einem Heimspiel gegen den Wuppertaler SV endet für die Alemannia die letzte planmäßige englische Woche in dieser Saison. Anstoß zu diesem Westschlager, der pandemiebedingt ohne Zuschauer stattfinden muss, ist am Samstag um 14.00 Uhr.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.