Oberliga: Suat Tokat wird neuer Trainer bei ETB SW Essen
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 12 & 13 Essen
07.04.2021 10:13 Uhr

Oberligist ETB SW Essen hat die ab Sommer vakante Stelle des Cheftrainers nun neu besetzt. Wie der Verein mitteilte, wird Suat Tokat dabei die Nachfolge von Ralf vom Dorp antreten. Der 33-jährige A-Lizenz-Inhaber trainiert aktuell noch den Landesligisten SG Unterrath. Dort schaffte der zweifache Familienvater im vergangenen Saison den Aufstieg von der Bezirksliga in die Landesliga. In Essen ist Tokat kein Unbekannter. Beim Nachbarn RW Essen schnürte er einst seine Schuhe in der NRW-Liga und Regionalliga West.

„Ich kenne Suat schon seit vielen Jahren. Ich habe ihn als Spieler bei RWE kennen und schätzen gelernt. Er war ein Spieler, der sehr ehrgeizig und immer bereit war, sehr viel zu investieren. Leider musste er seine Karriere verletzungsbedingt viel zu früh beenden. Er ist dann relativ zügig ins Trainergeschäft eingestiegen, konnte seine Mentalität und Zielstrebigkeit dort eins zu eins weiterleben und hat sie auch schnell in seiner ersten Trainerstation im Seniorenbereich bei der SG Unterrath integriert und vorgelebt. Er hat dort sehr erfolgreich gearbeitet und ist sofort in die Landesliga aufgestiegen.

Er hat uns dort durch seinen Spielstil und seine Art der Mannschaftsführung beeindruckt. Dementsprechend war er für uns ein sehr interessanter Kandidat. In den Gesprächen mit ihm hat er uns das Gefühl gegeben und davon überzeugt, dass er total hinter der Neuausrichtung beim ETB steht, dieses Projekt unbedingt mitmachen möchte und für diese Aufgabe brennt. Das gibt uns, unabhängig von seiner fachlichen Kompetenz, ein sehr gutes Gefühl. Suat stand damals nach der Insolvenz von RWE maßgeblich für den Neuaufbau. Es ging damals darum, im Verein etwas Neues aufzubauen und auf den Weg zu bringen. Wir stehen auch für einen absoluten Neuaufbau und da gibt es gewisse Parallelitäten. Wir sind uns sicher, dass Suat uns bei unserer Neuausrichtung sehr hilfreich sein wird und dafür der richtige Mann ist. Wir sind froh, dass Suat sich für uns entschieden hat und wir gemeinsam in die Zukunft gehen“, wird ETB-Sportvorstand Jürgen Lucas auf der Facebook-Seite zitiert.

------

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

// Holland
Veröffentlicht:  11.04.2021 22:48 Uhr

Nun zeigt sich wie unglaublich wichtig die Januar-Serie des VVV-Venlo mit 13 Punkten aus fünf Spielen gewesen ist, denn trotz einer historischen Negativserie von zehn Ligaspiel-Niederlagen in Folge ist VVV-Venlo noch voll mit dabei im Kampf um den Klassenerhalt in der Eredivisie.

Veröffentlicht:  11.04.2021 00:20 Uhr

SGS-Spielerin Jana Feldkamp hat ihr erstes Länderspiel für die deutsche Nationalmannschaft bestritten. Bei den letzten Begegnungenmusste sie noch von der Bankaus zusehen, nun durfte sie endlich selbst ran: Jana Feldkamp ist zum ersten Mal für die deutsche A-Nationalmannschaft aufgelaufen.

Veröffentlicht:  10.04.2021 10:33 Uhr

Mit Alon Abelski bleibt dem Oberligisten Sportfreunde Baumberg ein weiterer Spieler erhalten. Der 31-jährige frühere Profi geht damit ab Sommer in seine vierte Saison bei den Baumbergern. Der Spielmacher der u.a. für den MSV Duisburg, SpVg Unterhaching, Eintracht Trier und Arminia Bielefeld auflief, kommt bislang auf 54 Einsätze in den Farben des Vereins. Dabei gelangen ihm neun Tore Nun dürften neben einigen Toren auch viele weitere Spiele hinzukommen.

Veröffentlicht:  10.04.2021 01:17 Uhr

Mit einem Heimspiel gegen den Wuppertaler SV endet für die Alemannia die letzte planmäßige englische Woche in dieser Saison. Anstoß zu diesem Westschlager, der pandemiebedingt ohne Zuschauer stattfinden muss, ist am Samstag um 14.00 Uhr.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.