Foto: Heiko van der Velden
RL West: Marcel Platzek verlässt RWE
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 12 & 13 Essen
13.05.2021 22:09 Uhr

Nach insgesamt zehn Jahren bei Rot-Weiss Essen wird Marcel Platzek die Hafenstraße im Sommer verlassen. Der 31-jährige Stürmer wechselt zum Oberligisten 1. FC Bocholt.

„Platzo hat sich auch in dieser Saison stets in den Dienst der Mannschaft gestellt und die für ihn sicher nicht immer einfache Rolle angenommen. Er ist eine echte Identifaktionsfigur, der Rot-Weiss Essen viel zu verdanken hat. Allerdings ist für ihn ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Auf diesem Weg wünschen wir ihm sportlich, persönlich und auch beruflich alles Gute und hoffen, ihn so oft wie möglich als Gast an der Hafenstraße begrüßen zu dürfen. Platzo wird immer ein Rot-Weisser bleiben“, so Sportdirektor Jörn Nowak

„Es wird mir nicht leicht fallen, Abschied zu nehmen und es wäre gelogen, wenn ich sagen würde, dass ich diesen Verein nicht vermissen werde. Ich blicke hier auf eine wunderschöne Zeit zurück und hoffe, dass ich mit etwas Großem die Hafenstraße verlassen kann. Schade ist es natürlich, dass ich mich nicht persönlich von den großartigen Fans im Stadion verabschieden kann. Ich bin aber nicht aus der Welt und werde sicherlich öfter an der Hafenstraße zu sehen sein, bestimmt auch in der Kurve. RWE bleibt immer in meinem Herzen“, so Marcel Platzek.

Platzek wechselte 2013 von Borussia Mönchengladbach zu Rot-Weiss Essen, zuvor spielte der Offensivspieler bereits zwischen 2007 und 2009 in der Jugendabteilung von RWE. Insgesamt lief Platzek wettbewerbsübergreifend in 266 Pflichtspielen im rot-weissen Trikot auf und erzielte 85 Treffer.

Rot-Weiss Essen bedankt sich bei Marcel Platzek für den unermüdlichen Einsatz und wünscht ihm für die sportliche und persönliche Zukunft alles Gute.

Quelle: RW Essen

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  25.06.2021 15:19 Uhr

Der Fußball-Verband Mittelrhein hat Andreas Stiene als beratendes Mitglied in die Kommission für gesellschaftspolitische Themen berufen. Der 56-Jährige ist künftig „FVM-Ansprechperson für queere Themen“. Stiene soll von der Sensibilisierung für queere Belange über die Netzwerkarbeit mit der LGBTIQ*-Community bis hin zur konkreten Beratung von Personen oder Vereinen die Vielfalt im Fußball fördern.

Veröffentlicht:  25.06.2021 14:59 Uhr

Felix Heim wird ab der kommenden Saison für Rot-Weiss Essen auflaufen. Der 19-Jährige ist in der Offensive flexibel einsetzbar, kann aber vor allem auf der rechten Seite seine Stärken einbringen. In der letzten Saison zählte der Rechtsfuß trotz seines Alters bereits zu den Leistungsträgern des Südwest-Regionalligisten TSG Balingen.

Veröffentlicht:  25.06.2021 14:42 Uhr

Der MSV Duisburg hat auf der Torhüterposition zugeschnappt. Der Belgier Jo Coppens, mit Drittliga-Erfahrung aus seiner Zeit bei Carl Zeiss Jena und der SpVgg Unterhaching, wechselt ablösefrei für zwei Spielzeiten an die Westender Straße. Beim MSV tritt er die Nachfolge von Steven Deana an und erhält die Rückennummer 30.

Veröffentlicht:  25.06.2021 14:30 Uhr

Rot-Weiß Oberhausen verstärkt nun auch seine Offensive und holt Vincent Boesen an die Lindnerstraße. Der 22-jährige Stürmer wechselt vom Südwest-Regionalligisten SV 07 Elversberg ins Ruhrgebiet.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.