U20 holt die Punkte aus Aachen ab
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 12 & 13 Essen
07.09.2021 09:45 Uhr

Am zweiten Spieltag reiste die SGS U20 nach Aachen und traf dort im Tivoli-Stadion auf die Alemannia. In einer teilweise doch hektischen Partie erkämpfte sich das Essener Team durch einen 2:1-Erfolg (1:0) wichtige Punkte.

Die jungen Essenerinnen kamen gut ins Spiel und kamen folgerichtig zu einigen Torchancen. Letztlich fehlten in den Aktionen jedoch oftmals die letzte Genauigkeit und teilweise auch das letzte Quäntchen Glück. Es dauerte daher bis in die 33. Minute als Pucks nach einem strammen Freistoß von Koffler, den die Aachener Torhüterin noch parieren konnte, im Nachsetzen einschob. Mit diesem Zwischenstand ging es trotz einer auf das Tor folgende Schwächephase der Essenerinnen, in die Pause.

Direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit führte wieder ein Freistoß, diesmal für die Gastgeberinnen, zu einer Änderung des Spielstands. Von außen getreten traf der Ball erst das Aluminium, sprang zu der Aachenerin Nina Jahr und von ihrem Fuß über den Innenpfosten ins Tor zum etwas überraschenden 1:1. Anschließend war das Spiel zwischenzeitlich ausgeglichener, wobei beide Mannschaften zu wenigen zwingenden Torchancen kamen. Erst in den der 63. Minute spielten die Gäste einen Angriff gut und schnell aus. Nach einem starken Zuspiel behielt Nesse den Überblick und schob zur erneuten Essener Führung ein.

Im Anschluss trat Aachen nur nach Standards offensiv in Erscheinung, dass Perspektivteam spielte seine Angriffe zu unsauber zu Ende und machte aus dem höheren Ballbesitz jedoch zu wenig. Am Ende bleibt es beim 2:1, womit die SGS U20 insgesamt auch verdient den nächsten Dreier mit nach Essen nimmt.

Jonas Kaltenmaier: „Wir legen hier richtig gut los und müssen nach 35 Minute 2:0 führen, dann allerdings waren wir nicht mehr so fokussiert. Immer wieder waren wir mit und gegen den Ball unsauber, das nutzt letztendlich eine Mannschaft wie Aachen dann auch aus. Am Ende haben wir uns in das Spiel reingebissen und auch einer der Angriffe konzentriert zu Ende gespielt. Wir wünschen der Aachener Torhüterin, die nach einem Zusammenprall letztendlich doch ausgewechselt werden musste, gute Besserung.“

Quelle: SGS-Bericht

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  22.10.2021 14:51 Uhr

Ernüchterung – Für den SC Union Nettetal ist die Reise im Niederrheinpokal bereits in der 2. Runde vorbei. Beim klassentieferen VfR Fischeln setzte es auf dem neuen Kunstrasenplatz an der Kölner Straße in Krefeld eine bittere 2:4-Niederlage. Damit muss sich der Oberligist überraschend früh aus dem Pokalwettbewerb verabschieden.

Veröffentlicht:  22.10.2021 14:00 Uhr

Die Trainerfrage beim 1. FC Mönchengladbach ist geklärt. Wie nun offiziell bekannt wurde, kehrt Stephan Houben zurück an die Ernst Reuter Anlage und tritt damit die Nachfolge von Erdogan „Dony“ Karaca an. Zuletzt hatte Timo Rheindorf interimsweise die Verantwortung beim Oberligisten, der nun wieder die Rolle des Co-Trainers einnehmen wird.

Veröffentlicht:  20.10.2021 10:10 Uhr

Die U23-Mannschaft des SC Union Nettetal hat ihr Heimspiel am Sonntag gegen den SC Viktoria Anrath souverän mit 3:0 gewonnen. Unterstützt wurde das Team von einigen Spielern des Oberliga-Kaders, die dort zuletzt nicht zum Einsatz gekommen waren und so Spielpraxis sammeln konnten.

Veröffentlicht:  19.10.2021 23:55 Uhr

Die zweite Mannschaft des FC Lobberich/Dyck auf sich auf personelle Unterstützung freuen und kann gleich drei ehemalige Jugendspieler wieder in ihren Reihen begrüßen, die nun den Schritt in den Seniorenfußball bei ihrem alten Verein wagen möchte.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.