U17 mit knapper Niederlage beim Tabellenführer
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 12 & 13 Essen
29.11.2021 22:47 Uhr

Der U17-Nachwuchs der SGS Essen ist in seinen Ambitionen auf den Weg zur Tabellenspitze vorläufig gebremst worden. Beim aktuellen Tabellenführer FSV Gütersloh 2009 unterlagen die Essenerinnen knapp mit 1:2 (0:0).

Nervös und zerfahren war der Einstieg für die SGS in dieser Spitzenbegegnung der JuniorinnenBundesliga. Im ersten Teil der Halbzeit eins fehlte den Essenerinnen der klare Spielaufbau. Gütersloh versucht mit guten Passspiel in die Strafraumzone der SGS zu kommen, die Hintermannschaft entschärfte jedoch größtenteils die gefährlichen Situationen. Im weiteren Spielverlauf nahmen die Essenerinnen auch das körperbetonte Spiel mehr an und die Spielsituationen verteilten sich mehr in den Bereich zwischen den Strafräumen, ohne dass es zu torgefährlichen Situationen kam.

Nach dem Seitenwechsel klappte das Pressing auf Essener Seite besser, dennoch war es ein langer Ball hinter die Gästeabwehr, der zur 1:0-Führung der Gastgeberinnen durch Hanna Krohne führte (53.). Der Nachwuchs aus der Ruhrstadt ließ sich davon nicht beirren, obwohl nur sieben Minuten später wiederum Krohne das 2:0 für den FSV markierte. Trotz des Rückstandes spielten die Gäste immer befreiter auf und nahmen das Spiel auch Dank der Einwechselung von Katja Grochowski immer mehr in die eigenen Hände. Ein platzierte Torschuss von Grochowski in der 71. Minute kann die Gütersloher Torfrau nur abwehren, Rieke Sterner reagiert blitzschnell und erzielt den umjubelten Anschlusstreffer. In der Schlussphase versuchten die Perspektivspielerinnen aus Essen alles und hätten kurz vor Abpfiff sich noch belohnen können. Ein Lattentreffer, der auch ins Spielfeld zurück springt, kann nicht entscheidend verwertet werden.

Das erste Spiel der Rückrunde in der Juniorinnen-Bundesliga ist für die U17 wieder ein Auswärtsspiel. Dann reist das Team mit Trainerin Kyra Malinowski zum TuS Issel (Samstag, 04.12., 14 Uhr).

Quelle: SGS-Bericht

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  18.08.2022 08:51 Uhr

Es war das erwartete Spitzenspiel in der 2. Rundes des Kreispokals. In einem Duell auf Augenhöhe wie Wickraths Co-Trainer Gianluca Nurra nach dem Spiel sagte, bezwangt der 1. FC Mönchengladbach den Bezirksliga-Aufsteiger TuS Wickrath am Ende mit 3:1 (1:1).

Veröffentlicht:  17.08.2022 23:32 Uhr

Mittelrheinliga-Aufsteiger TuS Blau-Weiß Königsdorf und die SpVg. Frechen 1920 eröffnen am Freitag, 19. August, 19.30 Uhr, die Saison 2022/23 im Fußball-Verband Mittelrhein.

// Holland
Veröffentlicht:  17.08.2022 15:59 Uhr

Zwei Spiele sechs Punkte und 5:1 Tore – die Startbilanz des VVV-Venlo in der Keuken Kampioen Divisie wird nur von zwei Teams getoppt und zwar vom kommenden Gegner PEC Zwolle (6 Punkte und 7:1 Tore) und Mitabsteiger Heracles Almelo (6 Punkte und 7:0 Tore).

Veröffentlicht:  16.08.2022 22:37 Uhr

Kurz vor Ende der Begegnung 1. FC Köln II - Rot-Weiß Oberhausen wurde die Partie durch den Schiedsrichter abgebrochen. Als Ordner bzw. Kölner Auswechselspieler „verkleidet“, hatten sich Kölner Zuschauer unerlaubt Zutritt zum Innenraum verschafft und entwendeten eine Oberhausener Zaunfahne, die sich am Gästeblock befand.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.