Zwei weitere Eigengewächse für die Bundesliga - drei erfolgreiche Vertragsverlängerungen bei SGS Essen
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 12 & 13 Essen
25.06.2022 12:00 Uhr

Die SGS Essen kann mit weiteren Spielerinnen Vertragsverlängerungen für die nächsten Spielzeiten vermelden.

Julia Debitzki ist vor einem Jahr mit viel Spielpraxis in der Frauen-Bundesliga in das junge Team der SGS Essen gewechselt. Jetzt hat die 30-jährige Mittelfeldspielerin für ein weiteres Jahr bei dem Ruhrstadtclub verlängert. Von Julias Wettkampferfahrung aus bisher 133 Einsätzen können also auch in Zukunft die Talente bei den Essenerinnen profitieren. Katharina Piljić spielt schon seit ihrer Jugend im Trikot der SGS Essen. Die erst 18-jährige Zentralspielerin konnte in der letzten Saison wegen Verletzungen nicht komplett durchspielen. Bei Trainer Markus Högner genießt die gebürtige Essenerin weiterhin viel Vertrauen. Die jetzt erfolgte zweijährige Vertragsverlängerung will Katharina deshalb auch zum Durchstarten nutzen.

Auch Ella Touon, jüngst in das schweizerische Aufgebot für die Europameisterschaftstitelkämpfe in England berufen, will zukünftig ihre Karriere bei der SGS Essen weiterentwickeln. Die Defensivspezialistin auf der linken Seite der SGS hat noch kurz vor ihrer Abreise zur schweizerischen Nati um zwei Jahre bei dem zweimaligen DFB-Pokalfinalisten verlängert.

Jetzt ist es offiziell. Zwei weitere Eigengewächse aus dem Förderturm für die Frauen-Bundesliga konnte die SGS Essen für die nächste Spielzeit an sich binden. Emely Joester und Josefine Osigus, beide haben in der letzten Saison mit der U20 in der Regionalliga gespielt, gelang der Sprung in das Team von Trainer Markus Högner. Die 18-jährige Emely fühlt sich auf der Außenbahn zuhause, Josefine wird erst dieses Jahr am 16.10 volljährig und steht im Tor.

Quelle: SGS-Bericht

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  18.08.2022 08:51 Uhr

Es war das erwartete Spitzenspiel in der 2. Rundes des Kreispokals. In einem Duell auf Augenhöhe wie Wickraths Co-Trainer Gianluca Nurra nach dem Spiel sagte, bezwangt der 1. FC Mönchengladbach den Bezirksliga-Aufsteiger TuS Wickrath am Ende mit 3:1 (1:1).

Veröffentlicht:  17.08.2022 23:32 Uhr

Mittelrheinliga-Aufsteiger TuS Blau-Weiß Königsdorf und die SpVg. Frechen 1920 eröffnen am Freitag, 19. August, 19.30 Uhr, die Saison 2022/23 im Fußball-Verband Mittelrhein.

// Holland
Veröffentlicht:  17.08.2022 15:59 Uhr

Zwei Spiele sechs Punkte und 5:1 Tore – die Startbilanz des VVV-Venlo in der Keuken Kampioen Divisie wird nur von zwei Teams getoppt und zwar vom kommenden Gegner PEC Zwolle (6 Punkte und 7:1 Tore) und Mitabsteiger Heracles Almelo (6 Punkte und 7:0 Tore).

Veröffentlicht:  16.08.2022 22:37 Uhr

Kurz vor Ende der Begegnung 1. FC Köln II - Rot-Weiß Oberhausen wurde die Partie durch den Schiedsrichter abgebrochen. Als Ordner bzw. Kölner Auswechselspieler „verkleidet“, hatten sich Kölner Zuschauer unerlaubt Zutritt zum Innenraum verschafft und entwendeten eine Oberhausener Zaunfahne, die sich am Gästeblock befand.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.