Foto: RW Essen
Rot-Weiss Essen verpflichtet Andreas Wiegel
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 12 & 13 Essen
31.08.2022 10:24 Uhr

Rot-Weiss Essen hat sich die Dienste von Andreas Wiegel gesichert. Der 31-jährige Rechtsverteidiger, der zuletzt bei Nordost- Regionallist BFC Dynamo Berlin am Ball war, überzeugte die Verantwortlichen im Probetraining.

„Andreas ist ein routinierter Spieler, der uns mit seinem Selbstbewusstsein zusätzliche Sicherheit sowie Stabilität verleihen wird. Zudem kennt er die Region und das Arbeiten in einem Traditionsvereinen bestens. In den Trainingstagen konnte er durch seinen Fitnesszustand überzeugen. Gemeinsam haben wir uns daher schnell für eine Verpflichtung entschieden“, so RWE-Sportdirektor Jörn Nowak.

„Mit der Verpflichtung von Andreas gewinnen wir einen energie- und temporeichen sowie flexibel einsatzbaren Spieler, der sowohl seine Aufgaben in der Defensive zuverlässig erledigt als auch offensiv Gefahr ausstrahlen kann. Hinzu kommt seine Erfahrung in der 3. Liga, die uns sicherlich weiterhelfen wird“, kommentiert RWE-Chef-Trainer Christoph Dabrowski.

Andreas Wiegel blickt in seiner Karriere auf 87 Drittliga- und 55 Zweitliga- Einsätze zurück. Nach der Ausbildung im Leistungszentrum des FC Schalke 04, landete der Defensivspieler über die Stationen Erzgebirge Aue und Rot-Weiß Erfurt 2015 beim MSV Duisburg. Für die „Zebras“ war Wiegel schließlich vier Jahre am Ball. Nach zweijährigem Engagement beim belgischen Erstligisten Waasland-Beveren, wo er Teamkollege von RWE-Verteidiger Felix Bastians war, wechselte Wiegel 2021 zum BFC Dynamo Berlin. Mit dem Nordost- Regionalligisten schaffte es der gebürtige Paderborner zuletzt als Stammspieler in die Drittliga-Relegation einzuziehen, scheiterte hier jedoch am VfB Oldenburg.

"Ich freue mich sehr, dass der Wechsel zu Rot-Weiss Essen geklappt hat. Die Mannschaft und das Trainerteam haben mich in den bisherigen Trainingseinheiten super aufgenommen. Ich bin mir sicher, dass ich mit meiner Erfahrung weiterhelfen kann und freue mich darauf, dass es endlich richtig losgeht", sagt Andreas Wiegel.

Quelle: Pressemitteilung RW Essen

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  26.11.2022 21:09 Uhr

Der SC Victoria Mennrath zeigte sich nach der zweiwöchigen Spielpause in der Landesliga gut erholt und gewann sein Heimspiel in der Mennrather "Kull" mit 3:1 (1:0).

Veröffentlicht:  26.11.2022 00:56 Uhr

Am Samstag, 26. November, startet die Rückrunde der Regionalliga West. Auf dem Tivoli steigt der Westschlager zwischen Alemannia Aachen und Rot-Weiß Oberhausen. Der Anpfiff der Partie erfolgt um 14 Uhr.

Veröffentlicht:  25.11.2022 13:43 Uhr

Die Bilanz des SC Union Nettetal bei Aufsteiger MSV Düsseldorf spricht für sich. Bisher standen sich beide Mannschaften in der Meisterschaft zweimal gegenüber. Beide Spiele gewann der SCU – bei einem Torverhältnis von 5:0.

Veröffentlicht:  24.11.2022 19:12 Uhr

Noch sind drei Spiele in der Landesliga bis zur Winterpause zu absolvieren. Und doch geht es im direkten Duell des ASV Süchteln gegen 1. FC Mönchengladbach darum, in welche Richtung man sich über die den Jahreswechsel orientiert. Die Süchtelner würden bei einem erfolgreichen Ausgang wohlmöglich einen Big-Point im Abstiegskampf landen. Der Westender würden ihrerseits die Chance erhalten, sich doch noch einmal an die Nichtabstiegsplätze heranzuspielen.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.