Auch Kramer verlässt den WSV
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 3 Wuppertal/Niederberg
11.01.2019 23:33 Uhr

Nun hat auch Christopher Kramer den Wuppertaler SV verlassen. Der Offensivspieler des Wuppertaler SV erzielte für den Verein in 60 Spielen stolze 42 Tore. Kramer wird in der Rückrunde nun für den TSV Steibach auflaufen und seine Tore demnächst in der Regionalliga Südwest schießen.

Der Wechsel dürften beim WSV auch finanziell interessant sein, denn man hatte hier mit einer Ablösesumme gerechnet. Hierrüber vereinbarten beide Vereine aber Stillschweigen. Alle anderen Spieler durften den Verein ohne eine Ablösesummer verlassen.

Veröffentlicht:  25.06.2019 15:46 Uhr

Auch die Mannschaft des SSV Grefrath gehört beim 2. Volksbank Grenzland-Cup zu den Teilnehmern, die erneut an dem hochklassig besetzten Turnier in der Region teilnehmen. Nachdem man gegen Ende der Hinrunde bereits fast als sicherer Absteiger in die Kreisliga A feststand, legte man dann allerdings eine furiose Aufholjagt hin und sicherte sich dann in der Relegation doch noch den verdienten Klassenerhalt in der Bezirksliga.

Veröffentlicht:  25.06.2019 14:19 Uhr

Jetzt geht es Schlag auf Schlag beim KFC Uerdingen. Nun hat man mit Jean Manuel Mbom einen weiteren U23-Spieler verpflichtet. Der 19-jährige Mittelfeldspieler kommt auf Leihbasis vom SV Werdern Bremen.

Veröffentlicht:  25.06.2019 13:21 Uhr

Der letztjährige Tabellendritte der Oberliga Niederrhein, der 1. FC Bocholt treibt seiner Kaderplanungen in der Sommerpause weiter voran. Wie nun offiziell feststeht, wird auch Sergen Sezen in der Saison 2019/20 im Trikot der Bocholter auflaufen.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.