Oberliga: Cronenberger SC erweitert die sportliche Leitung
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 3 Wuppertal/Niederberg
12.01.2022 22:31 Uhr

Der Cronenberger SC hat sich in der sportlichen Leitung noch einmal verstärkt und Michele Velardi verpflichtet. Er soll dabei den Sportlicher Leiter Dustin Hähner und Sportvorstand Nico Sonnenschein unterstützen. Zuletzt arbeitete Velardi als Koordinator beim SV Bayer Wuppertal. Engagements als Trainer beim TSV Beyenburg, SSV Sudberg und TSV Ronsdorf gehörten ebenfalls zu seinen vergangenen Stationen.

In einem Facebook-Post auf der Vereinsseite heißt es wie folgt: „Velardi ist im und rund um das Bergische Land hervorragend vernetzt und wird in Zukunft sowohl im Senioren Sektor wie auch die älteren Jahrgänge im Junioren Bereich aktiv begleiten. Da er sowohl als sportlicher Leiter, wie als Trainer aktiv war, kennt er alle Facetten und wird den neuen Weg des Cronenberger SC aktiv mitgestalten.

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  18.08.2022 08:51 Uhr

Es war das erwartete Spitzenspiel in der 2. Rundes des Kreispokals. In einem Duell auf Augenhöhe wie Wickraths Co-Trainer Gianluca Nurra nach dem Spiel sagte, bezwangt der 1. FC Mönchengladbach den Bezirksliga-Aufsteiger TuS Wickrath am Ende mit 3:1 (1:1).

Veröffentlicht:  17.08.2022 23:32 Uhr

Mittelrheinliga-Aufsteiger TuS Blau-Weiß Königsdorf und die SpVg. Frechen 1920 eröffnen am Freitag, 19. August, 19.30 Uhr, die Saison 2022/23 im Fußball-Verband Mittelrhein.

// Holland
Veröffentlicht:  17.08.2022 15:59 Uhr

Zwei Spiele sechs Punkte und 5:1 Tore – die Startbilanz des VVV-Venlo in der Keuken Kampioen Divisie wird nur von zwei Teams getoppt und zwar vom kommenden Gegner PEC Zwolle (6 Punkte und 7:1 Tore) und Mitabsteiger Heracles Almelo (6 Punkte und 7:0 Tore).

Veröffentlicht:  16.08.2022 22:37 Uhr

Kurz vor Ende der Begegnung 1. FC Köln II - Rot-Weiß Oberhausen wurde die Partie durch den Schiedsrichter abgebrochen. Als Ordner bzw. Kölner Auswechselspieler „verkleidet“, hatten sich Kölner Zuschauer unerlaubt Zutritt zum Innenraum verschafft und entwendeten eine Oberhausener Zaunfahne, die sich am Gästeblock befand.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.