Kreispokal: Grevenbroich-Süd erreicht das Halbfinale
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 5 Grevenbroich/Neuss
14.03.2019 22:18 Uhr

Der 1. FC Grevenbroich-Süd steht im Halbfinale des Kreispokals. Am Abend setzte sich der Tabellendritte der Kreisliga A am Ende im Elfmeterschießen gegen den Bezirksligisten TuS Grevenbroich im Viertelfinale mit 6:5 durch.

Trotz des nicht so optimalen Wetters fanden gut 150 Zuschauer den Weg auf die Sportanlage an der Hauptstraße in Grevenbroich. Die Süder mussten ab der 26. Minute in Unterzahl gegen den klassenhöheren TuS weiterspielen, als Tayfun Kula eine unnötige Rote Karte kassierte. Doch das ließ die Mannschaft nicht von ihrem Weg abbringen. Nachdem es in der regulären Spielzeit keine Treffer zu sehen gab, ging es anschließend in die Verlängerung.

Auch hier fielen keine Tore. So musste der Sieger als im Elfmeterschießen ermittelt werden. Hier zeigten sich beide Mannschaften zunächst souverän, doch die Gäste zeigten anschließend Nerven beim sechsten Schussversuch. Den alles und entscheidenden Treffer erzielte Marcel Woop zum 6:5-Endstand für die Hausherren.

Veröffentlicht:  20.03.2019 22:24 Uhr

Das war noch einmal knapp. Nachdem die U23 des Dülkener FC bereits mit 4:0 in Front lag, schien die Partie gegen den TSV Boisheim gelaufen zu sein. Patrick Bohnen (14. und 57.), Phillip Deutges (18.) und Amir Aba-Zaid (32.) hatten die Mannschaft von Trainer Lazidis nach einer guten Stunde eigentlich komfortabel in Führung gebracht.

Veröffentlicht:  20.03.2019 22:12 Uhr

In der Kreisliga C hat die Mannschaft der SG Dülken die Tabellenführung weiter ausgebaut und das Nachholspiel gegen den BSV Leutherheide II mit 3:0 gewonnen. Nach der knappen Niederlage beim Tabellenzweiten am Sonntag, zeigte man am Mittwochabend eine souveräne Leistung.

Veröffentlicht:  20.03.2019 13:48 Uhr

Wie der VfR Fischeln vermeldet hat, ist es den Verantwortlichen gelungen einen alten Bekannten an die Kölner Straße zurückzuholen. In der Saison 2019/20 wird nämlich Michael Enger wieder die Schuhe für den Landesligisten schnüren.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.