Foto: Heiko van der Velden
Duisburg stürmt an die Tabellenspitze
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 9 Duisburg/Mülheim/Dinslaken
20.07.2019 22:01 Uhr

Der MSV Duisburg hat zumindest bis zum morgigen Sonntag die Tabellenführung in der Dritten Liga übernommen. Die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht siegte von 12.831 Zuschauern in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena zum Start in die neue Saison am Ende deutlich mit 4:1 gegen das Team der SG Sonnenhof Großaspach.

Neuzugang Vincent Vermeij (25.) hatte die Zebras im ersten Durchgang mit seinem Tor mit 1:0 in Front gebracht. Zwar gelang den Gästen kurz vor der Halbzeitpause der Ausgleichstreffer durch Dimitry Imbongo Boele (42.). Doch ein Doppelschlag des MSV durch Führungsspieler Moritz Stoppelkamp (55./56.) brachte die Duisburger dann im zweiten Durchgang mit 3:1 in Führung. Sicherlich nicht unverdient, allerdings hatte man in der Phase sicherlich auch das nötige Matchglück, welches in der vergangenen Saison gefehlt hat. Neuzugang Connor Krempicki (60.) legte nur wenige Zeigenumdrehungen später noch einen drauf und erzielte so den 4:1-Endstand.

Am kommenden Samstag geht es dann gleich zum Knallerspiel beim FC Ingolstadt 04. Beide Mannschaften kennen sich noch aus der letzten Saison und dürften sicherlich in Fachkreise somit zu den Aufstiegsfavoriten zählen. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr im Audi Sportpark in Ingolstadt.

Veröffentlicht:  14.12.2019 23:13 Uhr

Dem SC Union Nettetal ist es in der Oberliga nicht gelungen, das Jahr mit einem positiven Ergebnis abzuschließen. Im Heimspiel gegen den ehemaligen Regionalligisten FC Kray setzte es trotz zweifacher Führung am Ende eine bittere 2:3-Niederlage.

Veröffentlicht:  14.12.2019 12:01 Uhr

Seit geraumer Zeit kommt es immer mal wieder zu Gewalttätigkeiten gegen Schiedsrichter. Das ist insgesamt eine Entwicklung, der wir entschieden entgegen treten.

Veröffentlicht:  13.12.2019 23:13 Uhr

Der VfB Homberg hat in der Regionalliga West für eine echte Sensation gesorgt und beim Aufstiegsaspiranten gewonnen. Vor 8.435 Zuschauern im Stadion Essen siegte der Aufsteiger am Ende mit 2:0 und versaute der Elf von Christian Titz so richtig das Weihnachtsfest.

Veröffentlicht:  13.12.2019 22:53 Uhr

TuRa Brüggen hat in der Bezirksliga im letzten Spiel des Jahres noch einmal einen satten Sprung ins Tabellenmittelfeld gemacht und beim SV Vorst deutlich mit 5:1 gewonnen. Bereits nach knapp 20 Minuten führte die Elf von Trainer Jakob Scheller mit 2:0.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.