Foto: MSV Duisburg
MSV verpflichtet Sebastian Mai: „Brutal Bock auf die Aufgabe!“
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 9 Duisburg/Mülheim/Dinslaken
09.06.2022 18:12 Uhr

Der MSV hat Sebastian Mai von Dynamo Dresden ablösefrei verpflichtet. Der 28-Jährige hat beim Spielverein einen Vertrag bis zum Sommer 2024 unterschrieben. In ZebraStreifen wird der Innenverteidiger mit der Rückennummer 28 auflaufen.

Der 1,95 m große Abwehr-Hüne kommt mit der Erfahrung von 133 Drittliga- und 15 Zweitliga-Spielen (14 Tore) für Dynamo Dresden, den Halleschen FC und Preußen Münster. Dazu kommt der gebürtige Dresdner auf weitere 58 Einsätze in der Regionalliga und 36 Oberliga-Spiele. Aus fünf Spielen gegen den MSV steht für Mai eine 3-1-1-Bilanz.

Stimmen zur Verpflichtung

Ralf Heskamp, Geschäftsführer Sport: „Sebastian ist der kopfballstarke Innenverteidiger, der uns zu mehr Stärke und Sicherheit verhelfen wird. Er hat in seiner Karriere aber nicht nur auf dem Platz, sondern auch daneben mit seiner Mentalität überzeugt und mitgerissen. Und mit 28 Jahren ist er dazu noch im richtigen Alter ...“

MSV-Chef-Trainer Torsten Ziegner: „Mit Sebastian ist es uns gelungen, den Führungsspieler und Stabilisator für die Abwehr zu gewinnen, den wir dringend gesucht haben. Wir freuen uns, dass er sich für unser Projekt entschieden hat: Ein absoluter Wunschspieler von uns allen! Basti wird uns mit seiner Art, wie auf und neben dem Rasen agiert, enorm weiter helfen.“

Sebastian Mai: „Ich habe brutal Bock auf die Aufgabe! Ich möchte einfach wieder Fußball spielen und wieder das Gefühl haben, meiner Mannschaft zu helfen, Spiele zu gewinnen. Das Trainerteam und den Sport-Geschäftsführer schon zu kennen, ist sicherlich auch ein Vorteil. Wir sind eingespielt – jeder weiß, was er vom jeweils anderen erwarten kann.“

Das ist Sebastian Mai

Geburtsdatum: 10. Dezember 1993
Geburtsort: Dresden
Größe: 1,95 m
Gewicht: 95 kg
Bisherige Vereine: Dynamo Dresden, Chemnitzer FC, FSV Zwickau, Preußen Münster, Hallescher FC

Quelle: MSV Duisburg

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  26.11.2022 21:09 Uhr

Der SC Victoria Mennrath zeigte sich nach der zweiwöchigen Spielpause in der Landesliga gut erholt und gewann sein Heimspiel in der Mennrather "Kull" mit 3:1 (1:0).

Veröffentlicht:  26.11.2022 00:56 Uhr

Am Samstag, 26. November, startet die Rückrunde der Regionalliga West. Auf dem Tivoli steigt der Westschlager zwischen Alemannia Aachen und Rot-Weiß Oberhausen. Der Anpfiff der Partie erfolgt um 14 Uhr.

Veröffentlicht:  25.11.2022 13:43 Uhr

Die Bilanz des SC Union Nettetal bei Aufsteiger MSV Düsseldorf spricht für sich. Bisher standen sich beide Mannschaften in der Meisterschaft zweimal gegenüber. Beide Spiele gewann der SCU – bei einem Torverhältnis von 5:0.

Veröffentlicht:  24.11.2022 19:12 Uhr

Noch sind drei Spiele in der Landesliga bis zur Winterpause zu absolvieren. Und doch geht es im direkten Duell des ASV Süchteln gegen 1. FC Mönchengladbach darum, in welche Richtung man sich über die den Jahreswechsel orientiert. Die Süchtelner würden bei einem erfolgreichen Ausgang wohlmöglich einen Big-Point im Abstiegskampf landen. Der Westender würden ihrerseits die Chance erhalten, sich doch noch einmal an die Nichtabstiegsplätze heranzuspielen.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.