Foto: Heiko van der Velden
Oberliga: Union mit Unentschieden im Heimspiel gegen Velbert
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
20.05.2019 22:20 Uhr

Der SC Union Nettetal hat es am Sonntag verpasst, einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf zu landen. Vor knapp 300 Zuschauern im heimischen Stadion an der Christian-Rötzel-Kampfbahn gab es nur ein 0:0 gegen den Tabellenachten SC Velbert.

Ein Sieg wäre hier sicherlich drin und auch gar nicht unverdient gewesen. Doch unter dem Strich fehlte dem SCU dann das entscheidende Tor zum Sieg. Kurz vor der Halbzeitpause hatte Maximilian Pohlig eine gute Möglichkeit. Kurz nach Wiederanpfiff war es dann Offensivmann Dimitrios Touratzidis, der die Nettetaler hätte in Front bringen können. Doch sein Ball landete über dem Kasten von Velberts-Schlussmann Da­ni­el Schä­fer. Nur wenig später hätte es dann Strafstoß für die Unioner geben müssen, als René Jan­sen vom Velberter Torwart am Knie getroffen wurde und so beim Schuss behindert wurde. Doch der Schiedsrichter zeigte im Anschluss an die Aktion nur zur Ecke, sehr zum Ärger der Nettetaler. Letztendlich blieb es dann auch beim 0:0.

Am kommenden Sonntag muss man dann Vollgas geben. Denn dann ist der bereits abgestiegene TV Jahn-Hiesfeld zu Gast im letzten Heimspiel der Saison. Mit einem Sieg könnte man dann die Abstiegsränge verlassen. Anstoß der Partie ist um 15 Uhr.

Veröffentlicht:  20.09.2019 22:03 Uhr

Auch wenn die Favoritenrolle in der Kreisliga B im Freitagabendspiel zwischen dem TSF Bracht und dem FC Lobberich/Dyck klar verteilt war, klingt die Höhe des Ergebnisses doch recht deutlich und vor allem überraschend.

Veröffentlicht:  20.09.2019 07:44 Uhr

Borussia Mönchengladbach hat zum Auftakt in der Europa-League eine empfindliche 0:4-Niederlage gegen den österreichischen Vertreter Wolfsberger AC kassiert. Dabei fanden auch lediglich 34.846 Zuschauer den Weg in den Borussia-Park.

Veröffentlicht:  19.09.2019 13:49 Uhr

Nach vier Niederlage und drei Spielabsagen ist das Aus der zweiten Mannschaft der SG Dülken besiegelt. Zwar versuche man am Ende alles, um den Spielbetrieb doch noch aufrecht zu erhalten, doch nach dem dritten Nichtantritt am letzten Samstag im Auswärtsspiel bei BSV Leutherheide II war das Ausscheiden vom Spielbetrieb der Kreisliga C Gruppe 1 beschlossene Sache.

Veröffentlicht:  19.09.2019 11:46 Uhr

Jetzt kann sich der ASV Süchteln voll und ganz auf die Meisterschaft in der Landesliga konzentrieren. Denn am gestrigen Abend schied die Elf von Trainer Fabian Wiegers im Viertelfinale des Kreispokals beim Rheydter SV aus. Wiedermal musste der ASV in die Verlängerung, bei denen auch der eine oder andere Akteur aus der zweiten Mannschaft zum Einsatz kam.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.