Andre Küppers bleibt auch in der kommenden Saison Trainer in Kaldenkirchen / Foto: Heiko van der Velden
TSV Kaldenkirchen 1885/07 e.V. verlängert mit Trainerduo
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
17.01.2018 11:15 Uhr

Der TSV Kaldenkirchen 1885/07 e.V. wird auch in der kommenden Saison von Andre Küppers trainiert. Darauf einigte man sich am Montag abend in einem gemeinsamen Gespräch. Sein Co Trainer und Betreuer Erwin Schulz wir ebenfalls in der kommenden Saison an der Linie für die Grenzstädter  tätig sein.

„Wir haben uns ganz bewußt bereits so früh dazu entschieden, die Zusammenarbeit fortzuführen – losgelöst davon in welcher Klasse wir in der neuen Saison spielen! Wir gehen unseren eingeschlagenen Weg mit jungen Kaldenkirchener Spielern weiter und sind mit der Arbeit des Trainerteams zufrieden, die Mannschaft hat sich gut weiter entwickelt und wir sind davon überzeugt, daß sich das in der Rückrunde auch in Ergebnissen widerspiegeln wird. Jetzt sind diese ersten Weichen für die kommende Saison gestellt und wir können uns komplett auf die Mission Klassenerhalt konzentrieren“, gibt der Sportliche Leiter Jochen Heußen bekannt.

„ Die ersten Spieler haben bereits für die kommende Saison fest zugesagt und weitere Gespräche sollen auch in diesem Thema in Kürze zu einem positiven Abschluss kommen!“ erklärte Heußen. Desweiteren können wir auch in der kommenden Saison wieder einige A Jugendliche in der Seniorenabteilung begrüßen, die unsere Qualität mit Sicherheit nochmals erhöhen werden.

Veröffentlicht:  24.05.2018 12:12 Uhr

Obwohl beim Bezirksligisten DJK Fortuna Dilkrath bereits jetzt, zwei Spiele vor Saisonende, die anvisierten 45 Zähler auf dem Punktekonto stehen und der vorzeitige Klassenerhalt seit 14 Tagen vorzeitig gesichert ist, kommt es bei den Grün-Weißen zu einem überraschenden Trainerwechsel.

Veröffentlicht:  24.05.2018 09:06 Uhr

Die Mannschaft von Teutonia St. Tönis III hat sich am gestrigen Abend mit 5:2 gegen den SC Schiefbahn II durchgesetzt. Überragender Mann war dabei Jörg Stranninger mit drei Treffern. Weiter trafen noch Yusuf Karpuz und Martin Mikolajewski zum Erfolg.

Veröffentlicht:  24.05.2018 08:41 Uhr

Der TSV Meerbusch rüstet sich weiter für die kommende Saison und nun Said Harouz vom Oberligisten VfB Hilden verpflichtet. Der 21-jährige Angreifer erzielte dort in 25 Spielen neun Treffer. Davor spielte er beim SC Kappel-Erft und dem Wuppertaler SV.

Veröffentlicht:  23.05.2018 21:59 Uhr

Das ging ja mal fix. Nur wenige Tage nachdem der Linner SV sich von Trainer Ewald Gedigk getrennt hatte, hat nun Bezirksligist VfB Uerdingen Gedigk als neuen Co-Trainer unter Trainer Stefan Rex präsentiert.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.