Niklas Reimelt (li.) beim Spiel in Leuth. Foto: Heiko van der Velden
Sieg und Niederlage für Viersen-Rahser
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
02.08.2020 22:57 Uhr

Für den SC Viersen-Rahser standen an diesem Wochenende gleich zwei Testspiel an. Am Samstag ging die Reise in den Kreis Kempen/Krefeld, wo man beim letztjährigen Tabellensechsten Sportfreunde Leuth antrat.

Nachdem bei extremer Hitze im ersten Durchgang kein Treffer fallen wolle, konnte Niklas Reimelt (58.) seine Mannschaft dann im zweiten Durchgang mit 1:0 in Führung bringen. Ein Leuther Doppelschlag durch Dominik Kubara (60., 63.) besiegelte dann allerdings die knappe und unnötige 1:2-Testspielniederlage. Immerhin konnte der A-Liga erfahrende Tim Voitle nach zwei Jahren Pause sein Comeback auf dem Platz feiern und machte seine Sache in der Defensive richtig gut.

Nur einen Tag später empfing man dann den TSV Boisheim II. Mit 11:0 hatte Viersen-Rahser dann am Ende klar die Nase vorne. Niklas Reimelt (10., 26., 28., 35., 56., 78.) traf hierbei gleich sechsfach. Zudem trugen sich Lucas Coolen (51., 89.), Milan Sabatschus (46.), Özbay Ibrahamoglu (64.) und Hannes Huschke (86.) in die Torschützenliste ein. Letztgenannterer zeigte dabei eine tadellose Leistung, agierte taktisch clever und belohnte sich in den Schlussminuten des Spiels mit einem Treffer.

Weiter geht es nun mit dem Heimspiel gegen den SC Niederkrüchten II am kommenden Sonntag. Anstoß der Partie ist um 13 Uhr auf dem Sportplatz „Tuspi“.

Veröffentlicht:  19.09.2020 21:38 Uhr

Nach zwei Niederlagen in der Liga tanktdie SGS Essen neues Selbstvertrauen:Im Testspiel gegen PEC Zwolle gab es einen verdienten 2:1-Erfolg.

Veröffentlicht:  19.09.2020 21:10 Uhr

Der SC Schiefbahn ist neuer Tabellenführer der Bezirksliga Gruppe 4. Im Spitzenspiel siegte der Aufsteiger gegen den Aufstiegsfavoriten SC Victoria Mennrath mit 2:0 (0:0) und darf zumindest bis zum morgigen Sonntag vom Platz an der Sonne grüßen.

Veröffentlicht:  18.09.2020 17:45 Uhr

Seit vier Jahren wird Viktoria Köln bereits von Sponsoring-Partner NetCologne unterstützt. In dieser Zeit stiegen die Höhenberger aus der Regionalliga West in die 3. Liga auf. Ein Erfolg, über den sich auch der stolze Partner freut. „Wir haben in den vergangenen Jahren eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit erlebt und freuen uns, dass wir diesen Weg auch weiterhin gemeinsam gehen“, sagt NetCologne Geschäftsführer Timo von Lepel zur Vertragsverlängerung.

Veröffentlicht:  18.09.2020 14:08 Uhr

Rot-Weiss Essen hat von Gesundheits-und Ordnungsamt der Stadt Essen die Genehmigung erhalten, zum Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Freitag, den 2. Oktober 2020 wieder 5.000 Zuschauer an der Hafenstraße begrüßen zu dürfen.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.