Foto: KFC Uerdingen
Heinz Mörschel verstärkt den KFC
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
12.08.2020 19:23 Uhr

Der KFC Uerdingen hat Heinz Mörschel verpflichtet. Der Angreifer, der in der vergangenen Saison bei Preußen Münster spielte, unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag in Uerdingen.

„Heinz Mörschel ist in der Offensive sehr variabel einsetzbar und wird uns in Sachen Durchschlagskraft vor dem Tor weiterhelfen“, sagt Geschäftsführer Nikolas Weinhart über den 22-Jährigen. „Wir freuen uns auf einen jungen Spieler, der großes Potential zeigt und seine Klasse in dieser Liga bereits nachgewiesen hat.“

„Ich freue mich auf die Mannschaft und auf den Trainer“, betont Mörschel. „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam erfolgreich sein können.“

Mörschel, geboren in Santo Domingo de Guzmán in der Dominkanischen Republik, absolvierte in der vergangenen Saison 34 Spiele für Münster, in denen er acht Treffer erzielte. Insgesamt stand er in der Dritten Liga 53 mal auf dem Platz. Dazu kommen acht Einsätze für Holstein Kiel in der Zweiten Bundesliga (ein Tor). Ausgebildet wurde der 1,90-Meter-Angreifer beim FSV Mainz 05. Er absolvierte zudem insgesamt drei Länderspiele für die deutsche U18-Nationalmannschaft (ein Tor).

Quelle: KFC Uerdingen

Veröffentlicht:  19.09.2020 21:38 Uhr

Nach zwei Niederlagen in der Liga tanktdie SGS Essen neues Selbstvertrauen:Im Testspiel gegen PEC Zwolle gab es einen verdienten 2:1-Erfolg.

Veröffentlicht:  19.09.2020 21:10 Uhr

Der SC Schiefbahn ist neuer Tabellenführer der Bezirksliga Gruppe 4. Im Spitzenspiel siegte der Aufsteiger gegen den Aufstiegsfavoriten SC Victoria Mennrath mit 2:0 (0:0) und darf zumindest bis zum morgigen Sonntag vom Platz an der Sonne grüßen.

Veröffentlicht:  18.09.2020 17:45 Uhr

Seit vier Jahren wird Viktoria Köln bereits von Sponsoring-Partner NetCologne unterstützt. In dieser Zeit stiegen die Höhenberger aus der Regionalliga West in die 3. Liga auf. Ein Erfolg, über den sich auch der stolze Partner freut. „Wir haben in den vergangenen Jahren eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit erlebt und freuen uns, dass wir diesen Weg auch weiterhin gemeinsam gehen“, sagt NetCologne Geschäftsführer Timo von Lepel zur Vertragsverlängerung.

Veröffentlicht:  18.09.2020 14:08 Uhr

Rot-Weiss Essen hat von Gesundheits-und Ordnungsamt der Stadt Essen die Genehmigung erhalten, zum Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Freitag, den 2. Oktober 2020 wieder 5.000 Zuschauer an der Hafenstraße begrüßen zu dürfen.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.