Insolvenzverfahren: Gläubiger votieren für Sanierungsplan
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
06.05.2021 22:20 Uhr

Der nächste wichtige Schritt auf dem Weg der Sanierung des KFC Uerdingen wurde gemacht: Im Rahmen des heutigen Abstimmungstermins haben alle abstimmenden Gläubiger einstimmig für den vom Insolvenzverwalter vorgelegten Insolvenzplan gestimmt. Das zuständige Amtsgericht hat den Plan daraufhin bestätigt.

Der Plan sieht eine Entschuldung der KFC Uerdingen 05 Fußball GmbH vor und schafft damit den Grundstein für das laufende Lizenzierungsverfahren. Gleichzeitig können die Gläubiger mit einer erheblich höheren Befriedigung ihrer Forderungen als im Abwicklungsfall rechnen. „Wir freuen uns über das positive Votum der Gläubiger und die breite Unterstützung des Sanierungsplans“, sagt Rechtsanwalt Dr. Claus-Peter Kruth von der Kanzlei AndresPartner. Das Insolvenzverfahren soll nun möglichst bis Ende Mai 2021 abgeschlossen werden. Der Insolvenzverwalter wird sich zu gegebener Zeit wieder zum Verfahrensstand äußern.

Quelle: KFC Uerdingen

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  24.06.2021 09:59 Uhr

Die Kaderplanungen beim SV Straelen schreiten weiter voran. Mit Noah Holtschoppen verpflichtete der Regionalligist den vierten neuen Spieler für die Saison 2021/22. Zuvor nahmen die Straelener bereits Alind Shoshi (FSV Union Fürstenwalde), Ji-ha Joo (Teutonia St. Tönis) und Torhüter Julius Paris (KFC Uerdingen) unter Vertrag.

Veröffentlicht:  24.06.2021 08:50 Uhr

Beim FC Lobberich-Dyck wird es zur kommenden Spielzeit einige personelle Änderungen geben. Die Verantwortlichen können sich dabei auf das eine oder andere neue Gesicht freuen. Allerdings wird es auch auf der Trainerposition eine Änderung geben.

Veröffentlicht:  23.06.2021 23:55 Uhr

Der SV Viktoria RW Waldenrath-Straeten ist Teilnehmer am DFB-Pokal der Frauen. Das ergab die Auslosung am Mittwoch in der Sportschule Hennef. Der Lostopf setzte sich aus 16 Mannschaften aus dem FVM-Gebiet zusammen, die entweder als Team der Frauen-Regionalliga West für den FVM-Pokal der Frauen qualifiziert oder aus den Kreisen für den Wettbewerb gemeldet worden waren.

Veröffentlicht:  23.06.2021 10:48 Uhr

Die rot-weißen Kaderplanungen schreiten weiter voran. Nun kehrt ein ehemaliges Kleeblatt nach einem Jahr zurück an die Lindnerstraße – und das mit der Erfahrung von 15 Spielen in der 2. Bundesliga. Nico Klaß wird die Defensive von Rot-Weiß Oberhausen weiter verstärken.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.