Jugendfußball: Hannes Schmiech neuer Trainer der D1
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
11.05.2021 22:42 Uhr

Das Trainerteam der D1-Junioren des SC Union Nettetal stellt sich zur Saison 2021/22 neu auf. Ab Sommer wird Hannes Schmiech die Mannschaft als Trainer übernehmen. Unterstützt wird dabei von Pascal Merten als Co-Trainer, der das Team bereits aus dem vergangenen Jahr kennt. In der aktuellen Spielzeit war Schmiech als Co-Trainer für die U16-Juniorinnen von Borussia Mönchengladbach tätig.

„Das Angebot, die D1 Jugend von Union Nettetal zu traineren hat mich sehr gereizt, da ich wieder als Cheftrainer einer Mannschaft in einem der spannendsten Jugendalter und in einem ambitionierten Verein arbeiten kann. Die Gespräche mit dem Jugendvorstand Rolf Dietrich und Chris Bauer waren sehr gut und produktiv. Sie haben mir gezeigt, dass hier was aufgebaut wird und entsteht, bei dem ich gern mitwirken möchte. Die Entwicklung des Vereins und die Ideen zur Förderung der Spieler sind sehr vielversprechend“, wird der neue Trainer der D1 auf der Facebook-Seite der Jugendabteilung des SCU zitiert.

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  25.06.2021 14:17 Uhr

Ab dem 01.07.2021 wird Sascha Eller in der neu geschaffenen Stelle des sportlichen Leiters der Nachwuchsabteilung tätig. Mit dem administrativen Leiter Manfred Werner wird der 45-Jährige das Nachwuchszentrum leiten und gemeinsam mit den Koordinatoren und Trainern der Jugendmannschaften den sportlichen Bereich im Nachwuchs der Alemannia optimieren.

Veröffentlicht:  24.06.2021 09:59 Uhr

Die Kaderplanungen beim SV Straelen schreiten weiter voran. Mit Noah Holtschoppen verpflichtete der Regionalligist den vierten neuen Spieler für die Saison 2021/22. Zuvor nahmen die Straelener bereits Alind Shoshi (FSV Union Fürstenwalde), Ji-ha Joo (Teutonia St. Tönis) und Torhüter Julius Paris (KFC Uerdingen) unter Vertrag.

Veröffentlicht:  24.06.2021 00:14 Uhr

"Vik, Vik, Viktoria!" Ab sofort sind die Dauerkarten für die Drittliga-Saison 2021/2022 unter www.viktoria-tickets.de verfügbar. Die Preise sind stabil geblieben: Vollzahler bekommen die Stehplatz-Dauerkarte für nur 149 Euro (*), Sitzplätze für die komplette Spielzeit sind für 299 Euro erhältlich. Der Vor-Ort-Verkauf startet zu einem späteren Zeitpunkt.

Veröffentlicht:  23.06.2021 23:55 Uhr

Der SV Viktoria RW Waldenrath-Straeten ist Teilnehmer am DFB-Pokal der Frauen. Das ergab die Auslosung am Mittwoch in der Sportschule Hennef. Der Lostopf setzte sich aus 16 Mannschaften aus dem FVM-Gebiet zusammen, die entweder als Team der Frauen-Regionalliga West für den FVM-Pokal der Frauen qualifiziert oder aus den Kreisen für den Wettbewerb gemeldet worden waren.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.