Fotos: FC Traar
*Ein Hauch von Bundesliga beim FC Traar*
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
27.09.2022 22:39 Uhr
Die Verantwortlichen des FC Traar sind bekanntlich seit langem sehr bemüht den von der Verwaltung bereits zugesagten und so dringend benötigten Kunstrasenplatz so schnell wie möglich realisieren zu lassen. Schon die vorbereitenden Aufgaben und Vorbereitungen waren über Jahre ein hartes Stück Arbeit für die Fußballer aus Traar. Ziel der erheblichen Eigeninitiative zur Umsetzung des Kunstrasenplatzes waren u.a. die von der Verwaltung wohl begrenzten Kapazitäten.
Da die Sportanlage städtisches Eigentum ist, kann der Verein den Kunstrasen nicht auch noch selber bauen. Von unserer Seite ist nun bereits seit einiger Zeit alles getan, Planungen liegen vor, Finanzierungsmöglichkeiten wurden von uns der Stadt aufgezeigt etc., kurzum es besteht bestätigte Planungsreife. Nun sind Verwaltung und Politik gefordert die Umsetzung voranzutreiben. Es stehen der Herbst und Winter vor der Türe, die aufgrund der Witterung sehr schnell den Trainings- und Spielbetrieb und der damit verbundenen Nichtnutzbarkeit den Ascheplatzes durcheinanderbringen oder sogar ausfallen lassen müssen. Das kann durch ein schnelles Handeln der Politik und Verwaltung vermieden werden. Es liegt schon lange nicht mehr an uns.
 
Neben professionellen und zeitgemäßen Spielfeldern, wie z.B. einem Kunstrasenplatz, gehört auch ein passendes und ansprechendes Ambiente und Flair zu einem modernen Verein. So wurden bereits in Eigeninitiative und durch akquirierte Gelder z.B. ein Scoccercourt angeschafft, 2 wettkampftaugliche Boulebahnen errichtet, eine Überdachung gebaut, Zuschauerunterstände saniert u.v.m. Alles um die Attraktivität der Anlage zu erhöhen und vielen Bürger und Bürgerinnen ein Angebot zu unterbreiten.
 
Das jüngste Projekt waren nun den Kabinentrakt in neuem Glanz erscheinen zu lassen und Flair zu schaffen. In Zusammenarbeit mit einem Malerbetrieb und der Firma KReaktivHof André Bovenschen, der selber Traarer ist, wurden die Kabinen neu gestrichen und anschließend durch Veredelungen und Folierungen einen Hauch von Bundesliga an den Buscher Holzweg gezaubert. „Unsere Mitglieder und Gäste sollen sich wohl fühlen, so dass wir uns entschieden haben die Dinge mal wieder selbst in die Hand zu nehmen und haben uns Gedanken gemacht.“ schildert der Präsident des FC Traar Andreas Stattrop die Motivation.
 
309017408 627309868762412 2187473466937437984 nSo wurde der gesamte Kabinentrakt in den Vereinsfarben grün-weiß gestrichen, unser Vereinswappen mit unserem Leitbild „Fußball im Zeichen der Mühle“ in allen Kabinen angebracht. Im Flur wird man sprichwörtlich „Herzlich Willkommen“ geheißen, alle Türen foliert und die Eingangstüre zum Kabinentrakt mit unserem Vereinslogo foliert. Die Schiedsrichterkabinen sind dem Vorsitzenden, der selber seit vielen Jahren Schiedsrichter ist, ebenfalls einladend und freundlich gestaltet. So wünscht unser Maskottchen Toni „Gut Pfiff“. Ein Leitsystem sowie eine Fensterfolierung auf der Terrasse runden das neue und harmonische Erscheinungsbild ab.
 
Wir bekommen viel Lob für das Erscheinungsbild und viele Gastvereine staunen. Auch das Sportamt als Eigentümer der Sportanlage hat das Ergebnis persönlich in Augenschein genommen und findet und das Erscheinungsbild sowie die Eigeninitiative ausdrücklich gewürdigt. Vielen Dank nochmal an alle, die an der Realisierung beteiligt waren. Auch unsere Sponsoren, die die nicht unerhebliche finanzielle Aufwendung möglich gemacht haben.
309000730 627310078762391 3834950845170334559 n
 
Quelle: FC Traar
Veröffentlicht:  26.11.2022 21:09 Uhr

Der SC Victoria Mennrath zeigte sich nach der zweiwöchigen Spielpause in der Landesliga gut erholt und gewann sein Heimspiel in der Mennrather "Kull" mit 3:1 (1:0).

Veröffentlicht:  26.11.2022 00:56 Uhr

Am Samstag, 26. November, startet die Rückrunde der Regionalliga West. Auf dem Tivoli steigt der Westschlager zwischen Alemannia Aachen und Rot-Weiß Oberhausen. Der Anpfiff der Partie erfolgt um 14 Uhr.

Veröffentlicht:  25.11.2022 13:43 Uhr

Die Bilanz des SC Union Nettetal bei Aufsteiger MSV Düsseldorf spricht für sich. Bisher standen sich beide Mannschaften in der Meisterschaft zweimal gegenüber. Beide Spiele gewann der SCU – bei einem Torverhältnis von 5:0.

Veröffentlicht:  24.11.2022 19:12 Uhr

Noch sind drei Spiele in der Landesliga bis zur Winterpause zu absolvieren. Und doch geht es im direkten Duell des ASV Süchteln gegen 1. FC Mönchengladbach darum, in welche Richtung man sich über die den Jahreswechsel orientiert. Die Süchtelner würden bei einem erfolgreichen Ausgang wohlmöglich einen Big-Point im Abstiegskampf landen. Der Westender würden ihrerseits die Chance erhalten, sich doch noch einmal an die Nichtabstiegsplätze heranzuspielen.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.