Dülkener FC steigt in die Bezirksliga auf
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
17.05.2018 10:03 Uhr

Der Dülkener FC hat es geschafft. Die Mannschaft von Klaus Ernst hat den Aufstieg in die Bezriksliga perfekt gemacht und das entscheidende Spiel am Mittwochabend beim SV St. Tönis mit 2:0 gewonnen. Zwei Spieltage vor Saisonende ist die Mannschaft nun nicht mehr einzuholen und feiert nach acht Jahren die Rückkehr in die Bezirksliga.

Trainer Klaus Ernst hat damit seine Mission beim Dülkener FC erfüllt. Er übergibt die Mannschaft nämlich ab Sommer an seinen Co-Trainer Matthias Denneburg. Das Führung in St. Tönis erzielte Panagiotis Savvidis nach Vorarbeit von Altmeister Bernd Huintjes kurz vor der Halbzeitpause. In der Schlussphase traf Patrick Hinz dann mit seinem 13. Saisontreffer zum 2:0 und sorgte somit für die Entscheidung. Nach dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Lukas Glauber gab es auf Seiten des Dülkener FC kein Halten mehr. Der SV St. Tönis muss dagegen weiter um den Klassenerhalt in der Kreisliga A zittern.

Veröffentlicht:  18.10.2018 12:22 Uhr

Der FC Traar wird nicht länger von Christian Böhme trainiert. Wie der 30-jährige Übungseiter unserer Redaktion mitgeteilt hat, seien es persönliche Gründe gewesen die ihm zum Rücktritt beim B-Ligisten bewogen haben.

Veröffentlicht:  17.10.2018 22:41 Uhr

Die beiden Finalteilnehmer im Bolten Kreispokal stehen fest. Dabei gab es gleich im ersten Halbfinale eine faustdicke Überraschung. Denn hier setzte sich der SC Hardt gegen den ASV Süchteln mit 3:2 nach Verlängerung durch.

Veröffentlicht:  17.10.2018 21:40 Uhr

Der SC Bayer 05 Uerdingen und der TSV Meerbusch haben sich am Abend für das Finale des Kreispokals des Kreises Kempen/ Krefeld qualifiziert. Der SC Bayer 05 Uerdingen besiegte im Halbfinale den SC Union Nettetal mit 4:2.

Veröffentlicht:  16.10.2018 22:11 Uhr

Der VfL Repelen hat das Derby in der Bezirksliga gegen den FC Moers-Meerfeld gewonnen. Im vorgezogenen Spiel des 12. Spieltages siegte der Tabellenführer am Abend mit 2:0. Vor über 100 Zuschauern sorgte Nico Pehla kurz vor dem Pausentee für das 1:0.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.