Nettetal mit zwei weiteren Neuzugängen
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
17.05.2018 12:07 Uhr

Der SC Union Nettetal hat sich für die kommende Spielzeit 2018/19 mit zwei weiteren jungen Spielern verstärkt. Der Tabellenzweite der Landesliga setzt damit den Trend und den eingeschlagenen Weg weiter fort. Vom FC Wegberg-Beeck wechselt der 20-jährige Karim Sharaf nach Nettetal.

Der Mittelfeldspieler lief in der abgelaufenen Saison zwei Mal in der Regionalliga auf und kam davor in der Saison auf 25 Einsätze in der Mittelrheinliga. Ausgebildet wurde er bei Fortuna Düsseldorf und Alemannia Aachen. Dort spielte der Außenbahnspieler jeweils in der Junioren-Bundesliga. Aus der eigenen U19 rückt Hendrik Schmitz in den Kader der 1. Mannschaft. Der 19-Jährige kam beim Pokalspiel gegen DJK Fortuna Dilkrath bereits über die vollen 90 Minuten zum Einsatz.

Veröffentlicht:  18.10.2018 12:22 Uhr

Der FC Traar wird nicht länger von Christian Böhme trainiert. Wie der 30-jährige Übungseiter unserer Redaktion mitgeteilt hat, seien es persönliche Gründe gewesen die ihm zum Rücktritt beim B-Ligisten bewogen haben.

Veröffentlicht:  17.10.2018 22:41 Uhr

Die beiden Finalteilnehmer im Bolten Kreispokal stehen fest. Dabei gab es gleich im ersten Halbfinale eine faustdicke Überraschung. Denn hier setzte sich der SC Hardt gegen den ASV Süchteln mit 3:2 nach Verlängerung durch.

Veröffentlicht:  17.10.2018 21:40 Uhr

Der SC Bayer 05 Uerdingen und der TSV Meerbusch haben sich am Abend für das Finale des Kreispokals des Kreises Kempen/ Krefeld qualifiziert. Der SC Bayer 05 Uerdingen besiegte im Halbfinale den SC Union Nettetal mit 4:2.

Veröffentlicht:  16.10.2018 22:11 Uhr

Der VfL Repelen hat das Derby in der Bezirksliga gegen den FC Moers-Meerfeld gewonnen. Im vorgezogenen Spiel des 12. Spieltages siegte der Tabellenführer am Abend mit 2:0. Vor über 100 Zuschauern sorgte Nico Pehla kurz vor dem Pausentee für das 1:0.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.