Justin Steinkötter (re.) traf zum 1:0 / Foto: Heiko van der Velden
Borussias U19 unterliegt am Flinger Broich
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 4 Mönchengladbach / Viersen
03.02.2018 15:47 Uhr

Die U19 Mannschaft von Borussia Mönchengladbach hat es in der Junioren-Bundesliga verpasst wichtige Punkte im Abstiegskampf zu holen. Bei Fortuna Düsseldorf gab es eine empfindliche 4:1 Niederlage. Dabei waren die Düsseldofer vor allem in den ersten 60 Minuten der Mannschaft aus Mönchengladbach unterlegen.

Doch nach dem 1:0 durch Justin Steinkötter im ersten Durchgang, wollte der zweite Treffer einfach nicht fallen. Mehrere gute Möglichkeiten ließ die Mannschaft ungenutzt. So scheiterte Alper Arslan Beispielsweise in der zweiten Halbzeit am Torpfosten. Im direkten Gegenzug gab es dann den 1:1 Ausgleichstreffer für Fortuna Düsseldorf. Borussia sichtlich geschockt, hatte in den Folgeminuten nicht mehr den Hauch einer Chance. Binnen 12 Minuten schraubten die Düsseldorfer das Ergebnis auf 4:1 hoch.

Mit einem Sieg hätte sich die Mannschaft etwas Luft im Abstiegskampf schaffen können und muss nun hoffen, dass Arminia Klosterhardt am Sonntag keine Punkte einfährt um nicht auf einen Abstiegsplatz zu rutschen.

Veröffentlicht:  24.05.2018 12:12 Uhr

Obwohl beim Bezirksligisten DJK Fortuna Dilkrath bereits jetzt, zwei Spiele vor Saisonende, die anvisierten 45 Zähler auf dem Punktekonto stehen und der vorzeitige Klassenerhalt seit 14 Tagen vorzeitig gesichert ist, kommt es bei den Grün-Weißen zu einem überraschenden Trainerwechsel.

Veröffentlicht:  24.05.2018 09:06 Uhr

Die Mannschaft von Teutonia St. Tönis III hat sich am gestrigen Abend mit 5:2 gegen den SC Schiefbahn II durchgesetzt. Überragender Mann war dabei Jörg Stranninger mit drei Treffern. Weiter trafen noch Yusuf Karpuz und Martin Mikolajewski zum Erfolg.

Veröffentlicht:  24.05.2018 08:41 Uhr

Der TSV Meerbusch rüstet sich weiter für die kommende Saison und nun Said Harouz vom Oberligisten VfB Hilden verpflichtet. Der 21-jährige Angreifer erzielte dort in 25 Spielen neun Treffer. Davor spielte er beim SC Kappel-Erft und dem Wuppertaler SV.

Veröffentlicht:  23.05.2018 21:59 Uhr

Das ging ja mal fix. Nur wenige Tage nachdem der Linner SV sich von Trainer Ewald Gedigk getrennt hatte, hat nun Bezirksligist VfB Uerdingen Gedigk als neuen Co-Trainer unter Trainer Stefan Rex präsentiert.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.