Patrick Herrmann und Thorgan Hazard hatte gute Torchancen / Foto: Heiko van der Velden
Borussia unterliegt RB Leipzig
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 4 Mönchengladbach / Viersen
03.02.2018 22:27 Uhr

Borussia Mönchengladbach hat am Samstagabend sein Spiel gegen RB Leipzig knapp mit 1:0 verloren und es damit erneut verpasst wichtige Punkte für Europa zu holen. Zwar fehlen Trainer Dieter Hecking insgesamt 9 verletzte Spieler, dennoch konnte der VfL eine schlagkräftige Mannschaft gegen Red Bull Leipzig auf den Platz schicken.

Für den verletzten Yann Sommer stand Tobias Sippel zwischen den Pfosten. Es entwickelte sich im ersten Durchgang ein ausgeglichenes Spiel, obwohl die Leipziger etwas mehr Spielanteile. Torchancen waren hier allerdings auf beiden Seiten Mangelware. Und so ging es mit einem gerechten 0:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel gab es einige hochkarätige Chancen. Auf Seiten des VfL hatte Patrick Herrmann und Lars Stindl die besten Möglichkeiten.

Ein glänzend aufgelegter Tobias Sibbel konnte sich mit einigen Paraden mehrmals auszeichnen und verhinderte so einen Rückstand. Der eingewechselte Ademola Lookman war es dann, der die Leipziger in der letzten Spielminute mit 0:1 in Führung bracht. Zwar hatte Thorgan Hazard anschließen noch die Möglichkeit zum Ausgleich, doch mit dem Punktgewinn wurde es leider nichts. So steht die Fohlenelf mit 3 Punkten aus den letzten 4 Spielen auf den 7. Tabellenplatz der Fußballbundesliga.

Europa ist zwar allemal noch in Reichweite, doch muss die Mannschaft mit einer konsequenteren Chancenverwertung auch die Big Points nutzen um am Ende nicht mit leeren Händen dazustehen. Am Karnevalssonntag gasiert die Mannschaft beim VfB Stuttgart. Anstoß der Partie ist um 15:30. Im Hinspiel gab es dank des Doppelpacks von Raffael einen 2:0 Erfolg gegen die Stuttgarter.

Veröffentlicht:  27.05.2018 21:46 Uhr

Die Mannschaft des VSF Amern hat in der Landesliga einen ganz ganz wichtigen Sieg errungen. Im Heimspiel gegen den VdS Nievenheim gab es einen 4:2-Erfolg. Dadurch kann die Mannschaft nun den Klassenerhalt im letzten Saisonspiel beim ASV Mettmann aus eigener Kraft schaffen.

Veröffentlicht:  27.05.2018 21:02 Uhr

In der Bezirksliga lässt der TSV Kaldenkirchen trotz des Abstieges die Köpfe nicht hängen und siegt beim SSV Grefrath mit 3:1. Zweimal Steffen Eichler und einmal Sören Goltz treffen hierbei für den TSV.

Veröffentlicht:  27.05.2018 20:15 Uhr

In der Bezirksliga gab es für den SSV Grefrath im letzten Heimspiel der Saison eine 1:3-Niederlage gegen den Absteiger TSV Kaldenkirchen. Michael Funken markierte in der 35. Minute den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1.

Veröffentlicht:  27.05.2018 19:36 Uhr

In der Niederrheinliga bleibt die Tabellensituation weiter unverändert. Seit diesem Wochenende steht allerdings fest, auf welchen Platzierungen die Mannschaften von TuRa Brüggen und dem TSV Kaldenkirchen abschließen werden.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.