Im Bild mit dem neuen PUMA-Trikot von links nach rechts: Guido Uhle (Prokurist Borussia), Stephan Schippers (CEO Borussia), Frank Niehage (CEO flatex) und Muhamad Chahrour (CFO flatex). Foto: Borussia Mönchengladbach
flatex wird neuer Hauptsponsor bei Borussia Mönchengladbach
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 4 Mönchengladbach / Viersen
29.06.2020 16:27 Uhr

Der Online-Broker flatex wird ab 1. Juli 2020 neuer Hauptsponsor von Borussia Mönchengladbach und mit seinem Logo auf der Trikotbrust der FohlenElf werben. Borussia einigte sich mit dem Unternehmen aus Frankfurt am Main auf einen bis Juni 2023 datierten Dreijahresvertrag.

„Wir freuen uns sehr über den Vertragsabschluss mit flatex und den Beginn einer neuen Partnerschaft mit einem erfolgreichen und ambitionierten Unternehmen“, so Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers. „Borussia Mönchengladbach ist eine der stärksten Marken im deutschen Fußball. Entsprechende Studien haben dies in den letzten Jahren wiederholt belegt und die erneute Auszeichnung mit dem German Brand Award unterstreicht die Wertigkeit unseres Markenerscheinungsbildes. Dies alles schlägt sich in unserer Kooperation mit flatex nieder.“

Frank Niehage, CEO von flatex, ist sicher, dass „wir mit der Borussia den bestmöglichen Partner mit sehr identischen Wertevorstellungen und einer hohen kulturellen Kompatibilität gefunden haben. Gemeinsam teilen wir die unternehmerische und ambitionierte Vision, in Deutschland und Europa nachhaltig ganz oben in der Tabelle mitspielen zu wollen. Auf unserem Weg von 1 zu 2 Millionen Online Trading Kunden in 18 europäischen Ländern entsteht hier eine neue, starke Allianz. Heute ist mit unserer langjährigen Partnerschaft dafür ein wesentlicher Grundstein gelegt worden.“ Zu den Zielen der Partnerschaft sagt flatex-CFO Muhamad Chahrour: „Es ist eine tolle Gelegenheit, einen Traditionsverein wie die Borussia zukünftig als Hauptsponsor zu begleiten. Gleichzeitig haben wir die kommenden Jahre einen strategischen Partner an unserer Seite, der uns dabei unterstützen wird, aus dem deutschen Hidden Champion flatex den führenden europäischen Broker flatexDEGIRO zu entwickeln. Es gilt, sich gegenseitig zu Höchstleistungen zu motivieren, um die Qualitätsansprüche unserer Kunden und Fans nachhaltig zu erfüllen.“

Guido Uhle, Direktor Sponsoring bei Borussia Mönchengladbach, zur Suche nach dem neuen Hauptsponsor: „Nachdem die Postbank nach elf Jahren Partnerschaft ihren Rückzug als Hauptsponsor angekündigt hat, haben wir die vielen Gespräche mit potenziellen neuen Partnern für dieses größte Sponsoringpaket in den vergangenen Wochen auf die Zielgerade gebracht. flatex hat uns schließlich mit seiner Vision und Strategie am meisten überzeugt. Wir haben Ende der letzten Woche die Verträge unterschrieben und freuen uns nun auf eine für beide Seiten fruchtbare Partnerschaft.“

Anlässlich der Bekanntgabe des neuen Hauptsponsors stellte Borussia Mönchengladbach auch das PUMAHeimtrikot für die Saison 2020/21 vor, das in Kürze in Borussias Shops erhältlich ist.

Quelle: Pressemitteilung Borussia Mönchengladbach

Veröffentlicht:  10.07.2020 23:08 Uhr

Der Verbandsspielausschuss (VSpA) des Fußball-Verbandes Mittelrhein hat die Staffeleinteilung im Verbandsspielbetrieb der Herren für die Spielzeit 2020/21 veröffentlicht.

Veröffentlicht:  10.07.2020 16:49 Uhr

Der Kader für die Spielzeit 2020/201 nimmt langsam Konturen an. Mit Leon Gädicke konnte die Alemannia ein Talent aus dem Nachwuchs von Bayer Leverkusen verpflichten.

Veröffentlicht:  09.07.2020 22:29 Uhr

Der Wuppertaler SV hat Alexander Voigt zurück als Cheftrainer geholt. Der 42-Jährige hatte in der vergangenen Saison bereits in sieben Spielen die Verantwortung beim Regionalligisten, arbeitete in dieser Zeit aber unentgeltlich.

Veröffentlicht:  09.07.2020 21:08 Uhr

Die Alemannia kann weiter auf die Dienste von Robin Garnier zählen. Spieler und Verein verständigten sich am heutigen Donnerstag über eine weitere Zusammenarbeit. Garnier wechselte 2018 von den Stuttgarter Kickers an den Tivoli und lief seit dem 50-mal im schwarz-gelben Dress auf. Neben bislang sechs Toren stehen acht Vorlagen zu Buche.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.