Foto: Heiko van der Velden
Oberliga: Petar Popovic schließt sich TuRu Düsseldorf an
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 4 Mönchengladbach / Viersen
07.05.2021 12:15 Uhr

Nach nur einem Jahr verlässt Petar Popovic den 1. FC Mönchengladbach bereits wieder und wechselt zum Ligakollegen TuRu Düsseldorf. Für die Westender bestritt der Offensivspieler in der abgelaufenen bzw. abgebrochenen Spielzeit insgesamt zehn Spiele in der Oberliga Niederrhein. Dabei gelang ihm ein Treffer.

Der 23-Jährige spielte zuvor bereits für Ratingen 04/19, SC Union Nettetal und KFC Uerdingen in gleicher Liga. Für den 1. FC Viersen kam er zudem in der Bezirksliga und Landesliga zum Einsatz.

„Das ist ein großer Name, ein Traditionsverein. Außerdem liefen die Gespräche mit dem Trainer sehr gut, die Spielidee sagt mir zu, das Stadion ist schön, alles passt“, wird Popovic in einer Vereinsmeldung zitiert und fügt weiter an: „TuRU ist eine gute Adresse.“

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  24.06.2021 08:50 Uhr

Beim FC Lobberich-Dyck wird es zur kommenden Spielzeit einige personelle Änderungen geben. Die Verantwortlichen können sich dabei auf das eine oder andere neue Gesicht freuen. Allerdings wird es auch auf der Trainerposition eine Änderung geben.

Veröffentlicht:  24.06.2021 00:14 Uhr

"Vik, Vik, Viktoria!" Ab sofort sind die Dauerkarten für die Drittliga-Saison 2021/2022 unter www.viktoria-tickets.de verfügbar. Die Preise sind stabil geblieben: Vollzahler bekommen die Stehplatz-Dauerkarte für nur 149 Euro (*), Sitzplätze für die komplette Spielzeit sind für 299 Euro erhältlich. Der Vor-Ort-Verkauf startet zu einem späteren Zeitpunkt.

Veröffentlicht:  23.06.2021 10:48 Uhr

Die rot-weißen Kaderplanungen schreiten weiter voran. Nun kehrt ein ehemaliges Kleeblatt nach einem Jahr zurück an die Lindnerstraße – und das mit der Erfahrung von 15 Spielen in der 2. Bundesliga. Nico Klaß wird die Defensive von Rot-Weiß Oberhausen weiter verstärken.

Veröffentlicht:  22.06.2021 17:39 Uhr

Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) ändert anlässlich des letzten EM-Gruppenspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn die Farbe des FVM-Logos in allen Medien des Verbandes.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.