Foto: Heiko van der Velden
Landesliga: Süchteln besiegt SW Düsseldorf deutlich
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 4 Mönchengladbach / Viersen
13.05.2022 18:02 Uhr

Einen deutlichen 4:0-Heimerfolg fuhr bereits am Donnerstagabend der ASV Süchteln gegen den SC SW 06 Düsseldorf ein. Das Spiel wurde aufgrund der Hochzeit am Wochenende von Gästetrainer Yannick Meurer vorverlegt. Für Meurer war es eine Rückkehr an alter Wirkungsstädte, der nicht nur früher selbst im Trikot der Süchtelner auflief, sondern u.a. in der Saison 2012/13 als Verantwortlicher Trainer auf der Bank Platz nahm.

Trainer Frank Mitschkowski plagten vor diesem Duell arge Personalprobleme. Insgesamt standen dem ASV-Coach neun Spieler nicht zur Verfügung. Doch Mitschkowski machte aus der Not eine Tugend und beorderte mit Nils Hinzmann, Jonas Landwehrs und Semih Sever gleich drei A-Jugendliche in der Kader, die im Schlussabschnitt sogar alle gemeinsam auf dem Spielfeld standen. Hinzu kam aus der Zweiten noch Tom Plauk, der extra für dieses Spiel aus Köln angereist war und in der Startelf stand.

Die Süchtelner kamen gut in die Partie. Hiromasa Kawamura (7., 8.) hatte gleich zu Beginn zwei gute Einschussmöglichkeiten. Dennoch ließ der erste Treffer zunächst eine Zeit auf sich warten. Ein Freistoß von Janpeter Zaum konnte Gästetorwart Jonas Pries nur nach vorne abwehren, genau dort stand allerdings Toni Weis (28.), der aus kurzer Distanz den Ball zum 1:0 unter die Latte hämmerte. Ein Pass in die Tiefe von Burak Akarca auf Zaum (35.) sorgte für das 2:0. Kurz vor dem Seitenwechsel spielte sich dann Torwart Philip Grefkes in den Vordergrund, der zunächst mit einem Hechtsprung einen Schuss von Diyar Turan (43.) parieren konnte und quasi mit dem Pausenpfiff den Ball in höchster Not von der Linie kratzte.

Kurz nach dem Seitenwechsel sorgte Kawamura (56.) mit dem 3:0, dann bereits für die Vorentscheidung. Ein flacher Pass von Kapitän Karsten Robertz auf den zweiten Pfosten ließ die Süchtelner ein drittes Mal in diesem Spiel jubeln. Weis (79.) blieb im Schlussabschnitt ein zweiter Treffer verwehrt. Nach Foulspiel an Zaum, war sein anschließender Foulelfmeter zu harmlos geschossen. Für den 4:0-Endstand sorgte Tobias Busch (89.) nach Zuspiel von Maurice Bock.

„Wir hatten einen Matchplan und der ist aufgegangen. Das war eine tolle Leistung. Der Sieg ist auch in der Höhe verdient“, zeigte sich Coach Mitschkowski nach dem Spiel zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.

In der Tabelle hat sich der ASV Süchteln mit 40 Punkten wieder auf Platz vier vorgespielt. Am Sonntag, den 22. Mai steht das Spiel bei der SG Unterrath an. Das Hinspiel gewann man Ende Oktober deutlich mit 5:0.

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  18.05.2022 22:41 Uhr

Herzlich Willkommen: Mit Phillip König ist der erste Neuzugang für die neue Spielzeit 2022/23 an der Wedau eingetroffen. Der Angreifer kommt ablösefrei von Holstein Kiel II und erhält beim MSV einen Vertrag bis zum Sommer 2024 plus Option. König wird in ZebraStreifen mit der Rückennummer 27 stürmen.

Veröffentlicht:  18.05.2022 21:42 Uhr

Nach der Saison ist bekanntlich vor der Saison. In gut vier Wochen starten die Kleeblätter bereits mit der Vorbereitung auf die Saison 2022/2023. Am Samstag, den 11.06. werden Mike Terranova und Dirk Langerbein den Kader für die kommende Spielzeit das erste Mal auf dem Rasen begrüßen und sich damit auf den Ligastart am 22.-24.07.2022 vorbereiten.

Veröffentlicht:  17.05.2022 16:37 Uhr

Der KFC hat Innenverteidiger Yaman Yüksel Hasal verpflichtet. Der 19jährige Türke, der in Köln geboren wurde, hatte in den letzten Wochen bereits mit der Mannschaft trainiert und KFC-Coach Alex Voigt überzeugt:

Veröffentlicht:  17.05.2022 13:43 Uhr

Durch den sportlichen Aufstieg in die 3. Liga haben sich gleich vier Verträge von RWE-Spielern automatisch verlängert. Abwehr- Routinier Felix Bastians, Regionalliga-Top-Torjäger Simon Engelmann sowie Torhüter Jakob Golz und Niklas Tarnat sind auch in der Saison 2022/23 für RWE im Einsatz. Dank einer Vertragsoption hatte sich auch der Vertrag von Oguzhan Kefkir nach einer festgelegten Spiel-Anzahl bereits ligaunabhängig verlängert.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.