Foto: Heiko van der Velden
Oberliga: Erndtebrück verpflichtet Ken Sugawara
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis Siegen-Wittgenstein
01.08.2020 10:48 Uhr

Ken Sugawara hat nach dem relativ kurzen Intermezzo bei Teutonia St. Tönis nun mit TuS 1896 Erndtebrück einen neuen Verein gefunden.

Der treffsichere 22-jährige Japaner lief in der vergangenen Saison für den Landesligisten VSF Amern auf und erzielte dort in 22 Spielen 16 Treffer. Anschließend folgte der Wechsel zum Oberliga-Aufsteiger aus St. Tönis. Doch hier trennten sich die Wege nach nur kurzer Zeit wieder.

Nach mehreren Angeboten entschied er sich nun in die Oberliga Westfalen zu wechseln und dort seine neue Herausforderung anzugehen. Die Erndtebrücker gelang in der zurückliegenden Jahren immer wieder mal der Sprung in die Regionalliga West. Allerdings sprang in der Saison 2019/20 nur der 17. Platz in der Oberliga heraus. Mit der Treffsicherheit von Sugawara dürfte allerdings zukünftig wieder deutlich mehr drin sein.

Veröffentlicht:  17.01.2021 23:11 Uhr

Bei der Wahl zu Essens Sportlern des Jahres ist die SGS Essen zweifach ausgezeichnet worden.

// Holland
Veröffentlicht:  17.01.2021 22:06 Uhr

„Es ist natürlich ärgerlich, dass wir so spät noch den Ausgleich kassieren, aber über 90 Minuten gesehen geht das Ergebnis in Ordnung.“ so ein realistischer VVV-Trainer Hans de Koning nach dem 1:1 Unentschieden gegen den SC Heerenveen.

Veröffentlicht:  16.01.2021 21:06 Uhr

Der SV Straelen sammelt in der Regionalliga West weiter fleißig Punkte für den Klassenerhalt. Im Topspiel bei der U23-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf gab es einen verdienten 2:0-Auswärtserfolg für die Elf von Trainer Benedict Weeks. Neuzugang Kino Delorge stand dabei erneut in der Startelf und kam auch in seinem zweiten Spiel im Trikot der Straelener über die vollen 90 Minuten zum Einsatz.

Veröffentlicht:  16.01.2021 10:46 Uhr

Dennis Grote wird auch in der kommenden Saison für Rot-Weiss Essen auflaufen. Der 34-Jährige verlängerte am heutigen Freitag seinenursprünglich am Saisonende auslaufenden Vertrag ligaunabhängig um ein weiteres Jahr.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.