Foto: Heiko van der Velden
Heimduell gegen Zwolle am Samstag – Im Pokal zum Zweitligatabellenführer Almere
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Holland
26.11.2020 20:59 Uhr

Am Samstag (28.11.2020, 21.00 Uhr) tritt VVV-Venlo zum zehnten Spieltag der Eredivisie-Saison 2020/21 im heimischen Covebo Stadion – de Koel gegen den Tabellenelften PEC Zwolle an. Beide Teams haben nach neun Spielrunden acht Punkte gesammelt.

Ein Wiedersehen wird es mit VVV-Aufstiegsheld Clint Leemans geben, der die Grenzstädter mit einem Doppelpack in Waalwijk 20217 in die Eredivisie schoss. Auf der anderen Seite tritt Vito van Crooij gegen seinen Arbeitgeber der letzten beiden Jahre an. Zu den auffälligsten Akteuren der Gäste gehören Manchester City Leihstürmer Slobodan Tedic, sowie die Nationalspieler Yuta Nakayama (Japan), Thomas Lam (Finnland) und Reza Ghoochannejhad (Iran). Spieler mit einer Vergangenheit in der Bundesliga sind Stürmer Mike van Duinen (Fortuna Düsseldorf), Rico Strieder (Bayern München) und die beiden Leihspieler Immanuel Pherai (Borussia Dortmund), sowie Michael Zetterer (Werder Bremen). Auf Venloer Seite sind alle Akteure fit und einsatzbereit. Trainer Hans de Koning blickt daher selbstbewusst auf die Partie: „Wir müssen über die gesamten 90 Minuten konzentriert zu Werke gehen. Dann bin ich sicher, dass wir gute Chancen haben, das Spiel für uns zu entscheiden und einen wichtigen Schritt im Saisonverlauf gehen können.“

Unterdessen hat die Auslosung der zweiten Pokalrunde des KNVB-Beker-Wettbewerbs stattgefunden. Der niederländische Verband hat den Modus des Pokalwettbewerbs coronabedingt abändern müssen und hat alle Teams unterhalb der ersten und zweiten Liga aus dem Schema geholt. Diese Spielklassen pausieren derzeit und ein Re-Start sei aktuell frühestens im Januar denkbar, so dass es zu großen Verzerrungen des Pokalwettbewerbs kommen würde. Demnach haben neun Teams, die die erste Runde überstanden hatten, ein Freilos erhalten und ziehen direkt ins Achtelfinale ein. Venlo hatte dieses Glück nicht, allerdings trotzdem ein machbares Los für die zweite Runde des Pokalwettbewerbs erwischt. Die Grenzstädter treten am 16 Dezember beim aktuellen Tabellenführer der zweiten niederländischen Liga, Almere City, an.

Quelle: Pressemitteilung VVV Venlo

Veröffentlicht:  26.01.2021 22:56 Uhr

Starkes Zeichen von Mittelfeldspieler Tobias Lippold. Der Ex-Regionalligakicker hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag beim 1. FC Monheim gleich um drei weitere Jahre verlängert und beweist so, dass er sich beim Oberligisten pudelwohl fühlt.

Veröffentlicht:  26.01.2021 17:18 Uhr

Wer schön sein will, muss leiden! Wer aktuell sein will, muss mit der Zeit gehen. Aus diesem Grund erhält die Mitgliedschaft des Traditionsvereins Rot-Weiß Oberhausen ein digitales Upgrade (dt.: Aufwertung).

Veröffentlicht:  26.01.2021 11:50 Uhr

Der FC Kray hat sich wieder die Dienste von Abwehrspieler Duc Anh Nguyen Nhu gesichert. Der 21-Jährige stand zuletzt beim Regionalligisten SV Straelen unter Vertrag, kam dort aufgrund von Verletzungen allerdings nicht zum Zuge. Bereits in der Saison 2019/20 schnürte der Defensivspieler die Schuhe für den Oberligisten, ehe er sich nach Straelen verabschiedete. Nun folgt allerdings wieder die Rückkehr in die KrayArena.

Veröffentlicht:  25.01.2021 22:01 Uhr

Der 1. FC Bocholt hat sich für die kommende Saison die Dienste von Kento Wakamiya gesichert. Der 21-jährige Japaner kommt dabei vom Ligakollegen Sportfreunde Niederwenigern. Dort erzielte der Mittelfeldspieler in bisher neun Duellen sechs Tore und damit der torgefährlichste Spieler des Tabellenneunzehnten.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.