Foto: Heiko van der Velden
VVV will bei Telstar positiven Trend fortsetzen
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Holland
03.12.2021 12:06 Uhr

VVV-Venlo möchte seinen positiven Trend mit dem Sieg gegen Eindhoven und dem Remis bei Kerkrade am Freitagabend (03.12.2021, 20.00 Uhr) bei Telstar IJmuiden fortsetzen.

Venlos Gegner ist seit 43 Jahren in der zweiten Liga aktiv und gehörte in den zurückliegenden Spielzeiten jeweils zu den Teams aus dem unteren Tabellendrittel. In dieser Saison gab es vom siebten bis zum elften Spieltag vier Serie in Folge, aus allen anderen 13 Duellen konnten nur sechs Remis, bei sieben Niederlagen geholt werden. Star des Teams ist wie bei VVV-Venlo auch der Trainer. Andries Jonker (59) war von 2002 bis 2003 Co-Trainer des FC Barcelona, sowie von 2009 bis 2011 Co-Trainer des FC Bayern München, wo er als Interims-Trainer selbst für einige Monate den Chef-Trainer-Posten inne hatte. Beide Male agierte Louis van Gaal als Chef-Trainer. Nach zwei Jahren als Assistenz-Trainer beim VfL Wolfsburg wurde er 2017 dort für ein Jahr lang Chef-Trainer in der Bundesliga. Seit 2019 ist er Trainer bei Venlos kommendem Gegner Telstar. VVV-Coach Jos Luhukay sieht noch ein Fragezeichen hinter den Einsätzen von Kapitän Danny Post, sowie Aaron Bastiaans. Dafür kehrt Brian Koglinnach seiner Gelbsperre wieder zurück ins Aufgebot.

„Wir wollen nun natürlich nachlegen und bei Telstar punkten. Unsere Jungs betreiben im Training einen sehr hohen Aufwand, auch wenn sich das in den letzten Wochen noch nicht in Punkten wiedergespiegelt hat. Aus den letzten beiden Partien holen wir 4 Punkte. So darf es jetzt gerne weitergehen.“ so Luhukay.

Das letzte Aufeinandertreffen in IJmuiden endete am letzten Spieltag von Venlos Meistersaison 2016/17 mit einem 2:1 Auswärtssieg der Grenzstädter.

Quelle: VVV Venlo (RP)

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  25.01.2022 14:24 Uhr

Der KFC Uerdingen 05 e.V. hat seinen ersten Spieler für die Saison 2022/23 verpflichtet: Pascale Talarski kehrt vom VfB Homberg zurück nach Krefeld. Der 28-Jährige absolvierte zwischen 2016 und 2018 bereits 41 Spiele für den KFC, in denen er 15 Tore erzielte und elf weitere vorbereitete.

Veröffentlicht:  24.01.2022 22:00 Uhr

Rot-Weiss Essen ist noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat sich die Dienste von Thomas Eisfeld gesichert. Der 29-jährige Mittelfeldspieler stieg im vergangenen Sommer mit dem VfL Bochum in die Fußball-Bundesliga auf und kommt auf über 100 Pflichtspiele in der 2. Bundesliga. Zuvor schnürte er seine Schuhe für die englischen Traditionsvereine Arsenal London und FC Fulham, ab sofort wird Eisfeld nun mit der Nummer 32 im RWE-Trikot auflaufen.

Veröffentlicht:  24.01.2022 15:14 Uhr

„Ich bin zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft, wir haben ein wirklich gutes Spiel gemacht“, sagte Concordia Viersens Übungsleiter Tobias Beier nach dem verdienten und deutlichen 6:0-Sieg über die TSV Boisheim am Sonntag.

Veröffentlicht:  24.01.2022 09:03 Uhr

Der KFC Uerdingen hat am Samstagnachmittag eine deutliche 1:5-Schlappen beim SC Wiedenbrück hinnehmen müssen. Der Start ins Jahr 2022 in der Regionalliga West ist damit alles andere als geglückt.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.