Foto: Heiko van der Velden
Bilanz zum bisherigen Saisonverlauf
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Holland
24.11.2022 09:25 Uhr

Der weltweite Club-Fußball ruht derzeit aufgrund der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar, doch während nahezu alle europäischen Profiligen das Fußballjahr 2022 bereits beendet haben, stehen für VVV-Venlo vor dem Jahreswechsel noch zwei Spieltage an. Ein Heimspiel am 11.12.2022, 14.30 Uhr gegen den Lokalrivalen MVV Maastricht, die eine überraschend starke Saison spielen, sowie ein Auswärtsspiel beim FC Eindhoven (16.12.2022, 20.00 Uhr). Der letzte Hinrundenspieltag steigt dann am 06.01.2022 um 20.00 Uhr im heimischen Stadion gegen Kellerkind Helmond Sport. 

Mit Tabellenplatz sechs nach 16 Spieltagen liegt VVV-Venlo absolut im Soll des formulierten Saisonziels: Erreichen der Aufstiegs-Play-offs. Der Vorsprung auf den ersten Nicht-Play-off-Platz beträgt derzeit vier Punkte. Ebenfalls vier Punkte beträgt der Rückstand auf den Platz, der einen Einstieg im Play-off-Halbfinale bedeuten würde. Als derzeitiger Tabellensechster müsste VVV bereits im Viertelfinale ran. Der erste direkte Aufstiegsplatz in die Eredivisie ist mit zehn Punkten bereits weit weg.

Als Team mit einem Mittelfeldetat der Liga kann Neu-Trainer Rick Kruys zufrieden auf das bisher Erreichte sein: „Wirklich ärgern mich die Heimniederlage gegen Dordrecht und auch das Remis gegen Telstar. Ansonsten sehe ich noch viel Entwicklungspotenzial im Team, die sieben Punkte zuletzt gegen Tilburg, Den Haag und Den Bosch spiegeln dies auch wieder.“

Auffällig ist in dieser Saison der Unterschied in der Punkteausbeute vor heimischem Publikum und auswärts. Während VVV in der Ferne starke 16 Punkte aus acht Duellen sammelte und damit auf Platz zwei der Auswärtstabelle liegt, holten die Grenzstädter in acht Heimspielen magere neun Punkte, was den 16 Platz der Heimtabelle bedeutet. Trainer Rick Ketting setzte bisher 22 Spieler, wovon sechs aus der eigenen Nachwuchsakademie ein. Grundsätzlich verfügt VVV über ein sehr junges Team, das zu den jüngsten der gesamten Liga zählt. Kapitän Sven Braken ist mit seinen 29 Jahren auch schon der älteste Profi im Team des VVV und mit 9 Saisontreffern auch auf dem zweiten Platz der Torjägerliste der Keuken Kampioen Divisie. Als einziger Spieler des VVV bisher durchgängig auf dem Platz war Abwehrchef Rick Ketting, gefolgt von Eigengewächs Simon Janssen, der einmal vorzeitig ausgewechselt wurde.

Quelle: VVV Venlo (RP)

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  26.11.2022 21:09 Uhr

Der SC Victoria Mennrath zeigte sich nach der zweiwöchigen Spielpause in der Landesliga gut erholt und gewann sein Heimspiel in der Mennrather "Kull" mit 3:1 (1:0).

Veröffentlicht:  26.11.2022 00:56 Uhr

Am Samstag, 26. November, startet die Rückrunde der Regionalliga West. Auf dem Tivoli steigt der Westschlager zwischen Alemannia Aachen und Rot-Weiß Oberhausen. Der Anpfiff der Partie erfolgt um 14 Uhr.

Veröffentlicht:  25.11.2022 13:43 Uhr

Die Bilanz des SC Union Nettetal bei Aufsteiger MSV Düsseldorf spricht für sich. Bisher standen sich beide Mannschaften in der Meisterschaft zweimal gegenüber. Beide Spiele gewann der SCU – bei einem Torverhältnis von 5:0.

Veröffentlicht:  24.11.2022 19:12 Uhr

Noch sind drei Spiele in der Landesliga bis zur Winterpause zu absolvieren. Und doch geht es im direkten Duell des ASV Süchteln gegen 1. FC Mönchengladbach darum, in welche Richtung man sich über die den Jahreswechsel orientiert. Die Süchtelner würden bei einem erfolgreichen Ausgang wohlmöglich einen Big-Point im Abstiegskampf landen. Der Westender würden ihrerseits die Chance erhalten, sich doch noch einmal an die Nichtabstiegsplätze heranzuspielen.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.