Lübeck gewinnt auch zweites Testspiel
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreisfußballverband Lübeck
07.07.2018 23:19 Uhr

Der VfB Lübeck hat auch das zweite Testspiel der laufenden Vorbereitung gewonnen. In Malente gab es einen 3:2-Erfolg für die Mannschaft von Trainer Rolf Landerl gegen den Hamburger Oberligisten Victoria. Vor allem Cemal Sezer wusste mit drei Treffer zu überzeugen.

Bereits am Sonntag trifft die Mannschaft auf dem TSV Travemünde an der Ivendorfer Landstraße in Lübeck. Anstoß der Partie ist um 11 Uhr.

Veröffentlicht:  16.01.2020 22:24 Uhr

Der VfR Fischeln bleibt in der Wintervorbereitung weiterhin unbesiegt. Am Donnerstagabend gab es einen 4:1-Sieg gegen die Sportfreunde Neuwerk. Dabei erwischte der Bezirksligist aus Neuwerk zunächst den besseren Start.

Veröffentlicht:  16.01.2020 22:00 Uhr

Nach der gestrigen Veröffentlichung der Regionalliga-Spieltermine durch den Westdeutschen Fußballverband (WDFV) haben sich kurzfristig zwei Änderungen für Rot-Weiß Oberhausen ergeben.

Veröffentlicht:  16.01.2020 21:24 Uhr

Die SpVgg Steele kann auch weiterhin auf die Dienste von Trainer Dirk Möllensiep bauen. Der 49-Jährige gab dem Landesligisten auch für die kommende Spielzeit seine Zusage. Möllensiep übernahm die Mannschaft mit Beginn der Rückrunde 2013/14, konnte allerdings den Abstieg aus der Bezirksliga auch nicht mehr verhindern.

Veröffentlicht:  16.01.2020 21:09 Uhr

Mit einem 3:1-Heimerfolg hat der FC Kray das Testspiel am Donnerstagabend gegen den Westfalenligisten DSC Wanne-Eickel auf dem Kunstrasenplatz an der Kray Arena beendet. Philipp Schmidt (44.) hatte die Krayer kurz vor dem Pausentee mit 1:0 in Front gebracht.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.