Foto: Heiko van der Velden
Niederlage gegen den SV Meppen war zuviel – VfR Aalen trennt sich von Cheftrainer Argirios Giannikis
Verfasst von Oliver Kälke
  Bezirk Ostwürttemberg
10.02.2019 22:30 Uhr

Argirios Giannikis ging bereits angezählt in das heutige Spiel gegen den SV Meppen. Die Niederlage gegen SV Meppen war bereits das wölfte sieglose Spiel in Folge, insgesamt konnte der VfR Aalen nur drei Spiele und 17 Punkte in den 22 Spielen bisher in der diesjährigen Drittligasaison rausholen, selbst im Landespokal musste man sich einem Fünftligisten geschlagen geben.

Die Verantwortlichen zogen nun die Konsequenzen, Argirios Giannikis wurde mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Einen Nachfolger konnte man noch nicht präsentieren. Die Aufgabe Klassenerhalt ist nun noch schwerer geworden, unabwendbar ist sie jedoch noch nicht.

Veröffentlicht:  22.10.2021 14:51 Uhr

Ernüchterung – Für den SC Union Nettetal ist die Reise im Niederrheinpokal bereits in der 2. Runde vorbei. Beim klassentieferen VfR Fischeln setzte es auf dem neuen Kunstrasenplatz an der Kölner Straße in Krefeld eine bittere 2:4-Niederlage. Damit muss sich der Oberligist überraschend früh aus dem Pokalwettbewerb verabschieden.

Veröffentlicht:  22.10.2021 14:00 Uhr

Die Trainerfrage beim 1. FC Mönchengladbach ist geklärt. Wie nun offiziell bekannt wurde, kehrt Stephan Houben zurück an die Ernst Reuter Anlage und tritt damit die Nachfolge von Erdogan „Dony“ Karaca an. Zuletzt hatte Timo Rheindorf interimsweise die Verantwortung beim Oberligisten, der nun wieder die Rolle des Co-Trainers einnehmen wird.

Veröffentlicht:  20.10.2021 10:10 Uhr

Die U23-Mannschaft des SC Union Nettetal hat ihr Heimspiel am Sonntag gegen den SC Viktoria Anrath souverän mit 3:0 gewonnen. Unterstützt wurde das Team von einigen Spielern des Oberliga-Kaders, die dort zuletzt nicht zum Einsatz gekommen waren und so Spielpraxis sammeln konnten.

Veröffentlicht:  19.10.2021 23:55 Uhr

Die zweite Mannschaft des FC Lobberich/Dyck auf sich auf personelle Unterstützung freuen und kann gleich drei ehemalige Jugendspieler wieder in ihren Reihen begrüßen, die nun den Schritt in den Seniorenfußball bei ihrem alten Verein wagen möchte.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.